Allgäuer Bergbauern Museum / Immenstadt-Diepolz
< Archiv 2012 - Veranstaltungen und Sonderausstellungen >

kultur-oa.de
-suche-


aktuell <i> im Allgäuer Bergbauern Museum



Hofmühle Immenstadt/Kultur

Information und Presseberichte zu
Ausstellungen / kulturellen Veranstaltungen
"in und um" Immenstadt auch unter

Kulturgemeinschaft Oberallgäu Literaturhaus Allgäu

2011 <i>

Archiv 2012 - Veranstaltungen  / Sonderausstellung im Museum (chronologisch, Auswahl)

Info aktuell

sitemap
vergrößern / Weiterleitung - bitte auf die Vorschaubilder klicken  
 OVH-Kurse

VHS-Kurse Info und Anmeldung Tel. 08321/66730

 Ferienprogramm

Fr 02.11./14-16h Basteln mit Wolle Kosten: € 7 - Anmeldung unter 08320/709670

Schafe Foto:ABM

Schaftag mit Prämierung So 7.10./10-18h Frühschoppen und Schäfermarkt  >Programm
Die Allgäuer Schafhalter >> e.V. präsentieren ein vielfältiges Programm rund um das Schaf: Rassevorstellung, Schauhüten mit Hunden, Schafe scheren, Spinnen, Kinderfilzen
Hinweis: Beim Kinderprogramm in den Herbstferien dreht sich vom 29.-31.10.12 alles um das Thema 'Wolle'

ABM Plakat Schäfertag
ABM Diepolz ABM Diepolz

ABM Diepolz

ABM Diepolz

Alpkräutertag 9.9.2012

ABM-Programm 9.9.12

ABM Diepolz

ABM Diepolz

ABM Diepolz

ABM Diepolz
ABM Diepolz

Impressionen vom Alpkräutertag So 9.9./10-18h >Programm
kraftvolle Alpkräuter schmücken das Kranzrind zum Viehscheid, tauchen in Allgäuer Sagen auf, sind Naturapotheke und bereichern die Küche. Viele dieser wertvollen Pflanzen sind bedroht und stehen auf der 'Roten Liste'. Das Bergbauernmuseum lädt ein, die Alpkräuter kennenzulernen:
Kräuterspaziergang (10-12.30h) Susanne Fischer-Rizzi, Heilpflanzenkundige und Autorin (re)
"Raus in die Natur" Welt der Kräuter Interview Susanne Fischer-Rizzi Allg. Anz 7.9.12 >P
Pflanzen zum Räuchern, Heilen, Kochen und vieles mehr 

ABM Diepolz ABM Diepolz

ABM Diepolz

ABM Diepolz

ABM Diepolz

Museumsalpe (links, ab 11h) Kinder können selbst 'Kranzen' - Was hat es mit 'Viehscheid' auf sich ?
Bärbel Bentele (oben, 13.30h) Leben auf der Alpe und Alpsagen
Julia Wehnert (13.30h) Bund Naturschutz über bedrohte Tiere und Pflanzen des Allgäus.
Wilde Küche (11-16h) schmackhafte Gerichte mit Wildkräutern am offenen Feuer

ABM Diepolz ABM Diepolz

ABM Diepolz

ABM Diepolz

Weben Foto:ABM

Handwerkertag mit Bauernmarkt am So 26.8./10-17h "Altes Handwerk erleben" KB 25.8. >P
Allgäuer Heimhandwerker z.B. Wagner, Schindelmacher, zeigen ihre traditionellen Fertigkeiten. Es wird gewebt, geklöppelt und gesponnen. Kleinhersteller aus der Region, die zum Teil von der Dachmarke Landhand ausgezeichnet sind, verkaufen ihre handgemachten Produkte.
Foto links :Allgäuer Bergbauernmuseum - kostenloser Pendelbus vom Bauern- und Käsemarkt <i> Immenstadt

 
 So 15.7./ab 9.30h

Wir feiern ! 09.30h Festgottesdienst mit den Niedersonthofener Jodlern, Pfarrkirche Diepolz
11.00h Festakt Begrüßung Christine Ritter, 1. Vorsitzende Allgäuer Bergbauernmuseum e.V. Festansprachen 1.Bürgermeister Armin Schaupp, Schirmherr Staatssekretär Dr. Gerd Müller
anschließend Frühschoppen mit der Dorfmusik Diepolz und Kabarettist Max Adolf;
Aktionen der Partnervereine; Kinderprogramm; abends Festausklang in der Höfle-Alpe
"Bergbauern-Museum ist aktueller denn je" Festakt, Olaf Winkler Allg. Anz. 16.7.12 >P

Buttern Foto:ABM
Ritter/Müller Foto:Winkler
Buttern Foto:ABM

Sa 14.7./ab 10h - Museum lebendig und spannend für die ganze Familie:
u.a. kostenfreie Führungen, Oldtimer-Traktoren-Treffen; historisches Sägewerk;
Mitmach-Aktionen für Kinder wie Neukissen nähen, Buttern, Filzen, Kochen
musikalischer Ausklang auf der Höfle-Alpe

 Museumsnacht
 Fr 13.7./ab 19h
Museumsnacht traditionell und geheimnisvoll
19.00h + 20.45h Oberallgäuer Alphornbläsern an der Panoramastation
19.30h Hock mit Musik und Brotzeit im Sattler-Hof
20.30h Allgäuer Mundart mit Cornelia Besler und Waltraud Rist
22.15h Eugen Schädler, Eugen Thomma und Illertaler Stubenmusik
21.00h Wilderersagen mit Bärbel Bentele an der Rosshütte
22.30h Theaterstück Nachts im Museum - grausam schee
 Festwochenende
 13.07.- 15.07.12
10 Jahre Allgäuer Bergbauernmuseum mit über 650.000 Besuchern  >Programm
lange Museumsnacht mit Mundart und Theater, Musik, Führungen, Oldtimer-Traktoren und mobiles Sägewerk, Kinderprogramm, Mitmach-Aktionen und Unterhaltung;
um das leibliche Wohl sorgen sich Jungfeuerwehr Diepolz und Kräuterdorf Niedersonthofen
Sa+So von 10-18h: kostenloser, stündlicher Pendelbus zwischen Immenstadt, AlpSeeHaus Bühl und Diepolz
Bergbauern-Museumverein
Porträt Christine Ritter seit 2000 Vorsitzende, AAnz 12.7.12
>P
"650.000 Besucher begreifen Geschichte" 3 Tage Festprogramm AAnz 10.7.12 >P
Bilanz
"Seit Jahren konstant hohe Besucherzahlen" 2011 allein 67000, AAnz 8.5.12  >P

Wünsche u.a. ein begehbarer Kuhmagen und ein Kursraum
Begehbarer Kuhmagen gespendet von Sparkasse Allgäu AAnz 26.7.12
>P
Chr.Ritter Foto:Winkler

Foto:Museumsverein
Foto:ABM
 jeden Mi 1.8.-5.9.
 von 10.30-12h

Führungen zur Milchwirtschaft mit Käseprobe
Allgäuer Bergbauernmuseum und Bergkäserei Diepolz bieten Führungen zur historischen Milchwirtschaft im Allgäu an. Nach Erläuterungen zur historischen Entwicklung geht es in die Käserei zur Milchverarbeitung heute. Bei der anschließenden Verkostung mit verschiedenen Käsesorten lassen sich die Teilnehmer das erworbene Wissen auf der Zunge zergehen.

 
 

Begleitprogramm zur Wanderausstellung "Wildwuchs

 
 So 09.09./10-18h Alpkräutertag 'rund um die besonders gehaltvollen Alpkräuter'
Führungen mit Bund Naturschutz und durch die Sonderausstellung,
Aktionen für die ganze Familie zum Mitmachen
Kräuterspaziergang
& Kochen mit Susanne Fischer-Rizzi
die Allgäuer Heilpflanzenkundigen und bekannte Autorin führt Interessierte und kocht über offenem Feuer nach Rezepten aus ihrem Buch Wilde Küche (Anmeldung  Tel. 08320/709670)
 
 So 12.08./10-18h Kräuter & Gesundheit AAnz-extra 8.8.12 >P
Wie Kräuter die Gesundheit im Alltag unterstützen, zeigen Kräuterkundige mit Führungen und anhand vielfältiger Anwendungen, sowie ein Vortrag von Ingeborg Stadelmann
Traditionelle Kräuterheilkunde Vortrag von Dr. Wolf-Dieter Storl 19.30h
Kräuterheilkunde ist die universale und älteste Form des Heilens. Für 80% der Menschheit ist sie noch immer die wichtigste Heilkunde. Sie bewährt sich für uns noch heutzutage. Vortrag vom Ethnobotaniker und Kulturanthropologen Dr. Wolf-Dieter Storl. >info zu Anmeldung/Teilnahmegebühr
 
 So 24.06./10-18h Kräuter & Genuss Kräuter zu genießen auf vielfältige und schmackhafte Weise
Kochen über dem offenen Feuer, 'Salbeikiachle' am Holzherd und 'Kräuterguatsle' selbst gemacht. Klein und Groß dürfen mitmachen und probieren. Der deutsche 'Phytotherapie-Papst' Prof. Heinz Schilcher macht am Vormittag einen Kräuterspaziergang und hält einen Vortrag zur Herstellung und Wirkung von Frischpflanzensäften. Diese naturreinen Säfte dürfen Sie anschließend an unserer Cocktailbar von 'Schoenenberger' verkosten.
 
ABM Kräuterfest ABM Kräuterfest ABM Kräuterfest ABM Kräuterfest ABM Kräuterfest ABM Kräuterfest

ABM Kräuterfest
 So 27.05./10-18h Diepolzer Kräuterfest  >Plakat   >Programm
Allgäuer Kräuterland e.V. feiert mit dem Kräuterdorf Niedersonthofen und den Allgäuer Wildkräuterfrauen das Kräuterjahr. Führungen, Markt, Mitmachaktionen für die ganze Familie
ABM Kräuterfest ABM Kräuterfest ABM Kräuterfest ABM Kräuterfest ABM Kräuterfest
 So 20.5./11-17h

Internationaler Museumstag im Bergbauernmuseum zum Thema Imkerei  
Das Bienen- und das Imkerhäuschen wurden vor 10 Jahren ins Museum versetzt.
Ein Imker zeigt anschaulich, wie Bienenzucht funktioniert und Honig verarbeitet wird.
Kinder dürfen aus Wachsplättchen Kerzen formen und Honig verkosten
Bienen- und Imkertag in Diepolz "Honigbienen bei der Arbeit zugeschaut" AAnz 1.6.12 >P

ABM Bienentag Foto:Theuring
ABM Wildwuchs

Wanderausstellung "Wildwuchs 
Allgäuer Kräuter im Wandel der Zeit"
Eröffnung
10.4./19.30h >Einladung
Ausstellung
08.04.- 04.11.2012

ABM Wildwuchs Wildwuchs

ABM Wildwuchs

ABM Wildwuchs

ABM Wildwuchs

ABM Wildwuchs
ABM Wildwuchs

Projekt von Allgäuer Kräuterland & Allgäuer Bergbauernmuseum
Wildkräuter sind kraftvolle Pflanzen, unkontrollierbar und unbeugsam. Sie bewegen sich im Rhythmus der Jahreszeit, lieben extreme klimatische Bedingungen und reagieren höchst sensibel auf den menschlichen Einfluss - und sie können einfach verschwinden, deswegen stehen viele von ihnen auf der 'Roten Liste'. Noch bietet das Allgäu eine große Kräutervielfalt, gerade in den höher gelegenen Regionen.
Das Allgäuer Kräuterwissen zu sammeln, Respekt und Wertschätzung der Wildkräuter zu fördern, ist das Ziel der Ausstellung. Sie macht die Bedeutung und den Wandel der Kräuter sichtbar, spannt den Bogen von der Vergangenheit bis zur Gegenwart und versucht einen Blick in die Zukunft.
Poetische Texte von Bärbel Bentele stimmen auf das verborgene Wesen der Pflanzen ein. Mit Düften, Tast- und Hörstation überrascht ein interaktiver Sinnestisch die Besucher. Wie Kräuter den Alltag begleiten, welche Rolle sie in der Volksheilkunde spielen und wie sie in der ärztlich verordneten Phytotherapie angewendet werden, stellen weitere Ausstellungsmodule anschaulich dar.
Die Ausstellung wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).
Presse "Zuhause für Götter, Heilmittel für Menschen" AAnz 5.4. >P

ABM Wildwuchs
ABM Wildwuchs
ABM Wildwuchs

A. Konda Foto:Schollenbruch

Foto links :
Museumspädagogin Alexandra Konda
Foto: J.Schollenbruch
ABM Wildwuchs
 

aktuelles Programm und weitere Info "rund um das Allgäuer Bergbauern Museum"

- vergrößern / Weiterleitung - bitte auf die Vorschaubilder klicken -

 
Start :
April 2011

<i> weitere info auf Kultur-oa; >i weitere info bei z.B. Wikipedia; >> Weiterleitung auf fremde Webseiten
Presseartikel i.d.R. wenn nichts anderes angegeben Allgäuer Anzeigeblatt / Allgäuer Zeitung
  


sitemap