Festwoche

65. Kunstausstellung
< im Rahmen der Allgäuer Festwoche 2014 - Kempten / Allgäu >

kultur-oa.de
- suche-




KunstNachtKempten 2013

Allgäuer Kunstpreis <i> der Stadt Kempten
Bürgerpreis <i> Thomas-Dachser-Gedenkpreis

Rückblick - 2. Kunst Nacht Kempten
<i> Sa 21. September 2013

Kunst+Kultur Kempten





<i> 2013

Ausstellung vom 9. August bis 14. September 2014 - im Hofgartensaal der Residenz

Info aktuell

sitemap

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis Ab 1. August 2013 dürfen auf Grund der geänderten Rechtslage (Leistungsschutzrecht)
leider
keine Artikel
über die regionale Kunst und Kultur der >> Allgäuer Zeitung | >> Allgäuer Anzeigeblatt
 mehr zur Verfügung gestellt werden. Bitte informieren Sie sich in deren Print- und Onlineausgaben.
Um Ihnen künftig die online-Suche zu erleichtern, finden Sie hier Thema, Überschrift und Erscheinungsdatum

 
  vergrößern/Weiterleitung  -  bitte auf die Vorschaubilder klicken -  
65.KA /Festwoche

65.KA /Festwoche

65.KA /Festwoche 65.KA /Festwoche

65.Kunstausstellung zur Allgäuer Festwoche - Fotos aus der Ausstellung und von der Vernissage

Vernissage
im Residenzhof

65.KA /Festwoche

65.KA /Festwoche

65.KA /Festwoche 65. Kunstausstellung vom 9.8.- 14.9.14 im Rahmen der Allgäuer Festwoche 2014
Vernissage
im Residenzhof - Fr 8.August 2014 /18h
Begrüßung
Oberbürgermeister Thomas Kiechle Kempten/Allgäu
Musik Posaunenquintett und Leuchtenmüller-Schütz-Quartett 
- die Ansprachen werden übersetzt von Gebärdendolmetscherin Ute Fieger - rechts : Commedia del Arte
65.KA /Festwoche
oben: Preisvergabe
die Preisträger, Annemarie Simon
u. OB Thomas Kiechle

65.KA /Festwoche

65.KA /Festwoche 65.KA /Festwoche
unten: Julia Miorin

Förderpreis / Dr.-Rudolf-Zorn-Stiftung (3000 €) an Julia Miorin (24) aus Heimertingen
für das Gips-Objekt 'Handtücher' durch Martin Fink, Kulturamt Kempten
Die Ausdruckskraft der Plastik 'Handtücher' liegt in der Kombination von Material, Titel und inhaltlicher Aufwertung eines alltäglichen Materials. Frottee und Gips bilden einen reizvollen Kontrast: Das weiche Handtuch
wird mit Hilfe eines Vergipsungsverfahrens in eine skulpturale, nicht mehr flexible, feste Form gebracht,
in der trotz der Härte des Gipses noch Weichheit und Leichtigkeit steckt... (*)

 
65.KA /Festwoche
       
65.KA /Festwoche

Thomas-Dachser <i> Gedenkpreis (4000 €) an Manfred Küchle (70) aus Albus
für die Zeichnungen 'Aufmarsch der Fliegen' und Wurmparade'
durch Stifterin Annemarie Simon (Tochter von Thomas Dachser)
...Beide Zeichnungen ermöglichen trotz jeweils nur eines, jedoch zahllos verschieden dargestellten Sujets zahlreiche Assoziationen...Handwerklich konventionell - zugleich äußerst innovativ und bestechend durch ihren Humor... (*)
 Atelierbesuch i.R.v. Quellen der Kunst <i> 2012 | AZ-Serie <i> Karikatur

 
Manfred Küchle
 

 

 

 

 

 
65.KA /Festwoche Kemptener <i> Kunstpreis (5000 €) an Jürgen Bartenschlager (55) Trunkelsberg/Fotografie
durch Oberbürgermeister Thomas Kiechle für Fotografie 'Smoke on the Water'
...Bartenschlager betreibt visuelle Medienreflexion auf verschiedenen Ebenen. Ausgangspunkt ist die Schallplatte -
ein Medium, das Musik übermittelt. Dieses wiederum übersetzt er mittels der Digitalfotografie in den Kommunikationsträger Bild... die Monumentalisation schließlich verwandelt das Motiv in eine abstrakte Bildkomposition ... die durch verschiedene Arbeitsschritte erreichte Abstraktion eröffnet weitere Interpretationsebenen : Spiele von Licht und Schatten erlauben Naturassoziationen - Strand, Wellen, Ebbe... (*)
 
Jürgen Bartenschlager
 

 

 

 
Beteiligung 2014 252 Künstler reichten 452 Werke ein. Die Jury wählte 66 Werke aus – das entspricht 15 Prozent.
Öffentlicher Raum: 4 Künstler reichten Werke ein - 2 wurden angenommen
ausgestellt auf der Südseite der Residenz
Foto rechts : Plastiken 'Diagonalfaltung I' von Karl K.Maurer und 'Bewegung' von Daniel Probst
65.KA /Festwoche
    Finissage - Publikumspreis 2014  
65.KA

Finissage So 14.9./18h >Einladung  Begrüßung Oberbürgermeister Thomas Kiechle
Musik Argen River Band traditioneller Bluegrass
Vergabe Publikumspreis
an Nina Schmidbauer (*1981) aus Bad Hindelang
für die Stoffcollage Näherin aus Bangladesch
(500 €, Stifter Profi Reisecenter Kempten)
Nina Schmidbauer (Näherin aus Bangladesch 95 Stimmen), 2.Lucia Hiemer (Erdhorcher 90),
Annette Zappe (The step in-between 86), Peter Krusche (Häuser-Insel XI 65), Michael Vogler (King of Peace 59)

65.KA Finissage
oben: Publikumspreis für Nina Schmidbauer

rechts außen: die drei Erstplatzierten, Kultur-amtsleiter Martin Fink, 'Glücksfee', OB Thomas Kiechle, Preisstifterin Diana Hirnigl
65.KA 65.KA  
  PresseInfo zur Ausstellung (Auswahl)  
 Finissage Publikumspreis an Nina Schmidbauer "Neuling erobert Gunst der Besucher", AZ 17.9.14   65.KA
 Vernissage "Scharfe Jury" strenge Auswahl hebt Qualität der Schau - experimentelle Fotoarbeiten von Jürgen Bartenschlager setzen Glanzlichter-Hardrock bei Preisverleihung, AZ 9.8.14  
 Preisträger Wenn der Kunstpreis überrascht" Jürgen Bartenschlager machte zum ersten Mal mit, AZ 19.7.  
Werke / Werkdaten unter www.kunsthalle-kempten.de
Öffnungszeiten während der Festwoche täglich von 10-18h
(*) Textauszüge aus Katalog zur 65. Kunstausstellung, Herausgeberin Stadt Kempten
- vergrößern/Weiterleitung  >+  bitte auf die Vorschaubilder klicken -
 
 

<i> weitere info auf Kultur-oa; >i weitere info bei z.B. Wikipedia; >> Weiterleitung auf fremde Webseiten
 weiterhin Presseartikel
>> Kreisbote Sonthofen (KB) / >> Heimat Allgäu (HA) / >> Das schöne Allgäu (DSA)


home