Reinhard Glassl

 Reinhard  Glassl / Immenstadt
< Literat, Fotograf und Gestalttherapeut >

kultur-oa.de
-suche-




Literatur

Reinhard GLASSL  (*1947)

Informationen zu Publikationen und Vita

Literaturhaus Allgäu



<i>  mehr zu Literatur und literarischen Veranstaltungen in der Region <i>

 

Reinhard Glassl - Vita

Info aktuell

sitemap
vergrößern / Weiterleitung -  bitte auf die Vorschaubilder klicken 
 

 Reinhard GLASSL

 geboren am 19.05.1947 in Schwabach, 1957 Übersiedlung nach Immenstadt
 Humanistisches Gymnasium Kempten (jetzt Carl-von-Linde-Gymn.) Abitur 1966
 13 Monate Bundeswehr, Wehrdienstverweigerung
-1 unglückliche gescheiterte Ehe
-3 tüchtige Kinder
-1 zweite glückliche Ehe

Glassl mit Ostrdcil Foto:Niehörster
 Lesung ROSA CANINA
 Gitarrist Martin Ostrdcil
1967 – 1972
1973 – 1975
1975 – 2005
   Studium in Erlangen, Schwerpunkte Germanistik und Romanistik; Abschluss mit Lehramtsprüfung
 Referendariat in Schweinfurt, Lindenberg und München
 Lehrer für Deutsch und Französisch am Allgäu-Gymnasium Kempten
 Vertrauenslehrer, Berater der Schülerzeitung, Fachbetreuer Französisch und Schullaufbahnberater
 Oktober '05 vorzeitiges Ausscheiden aus dem Dienst aus gesundheitlichen Gründen
1989 – 1993    Berufsbegleitende Ausbildung zum Gestalttherapeuten
ab 1993    In der Folge Leitung mehrerer Schreibgruppen, Selbsterfahrungsgruppen, Supervisionsgruppen
 ausgedehnte musikalische Tätigkeit (Jazz) in verschiedenen Gruppierungen
 Lesungen; Jazz-´n-Poetry-Veranstaltungen
2004  

Ich habe ich im ABO-BONUS-JOURNAL der Allgäuer Zeitung einen Preis gewonnen:
'AZ Druck- und Datentechnik' stellt mir ein Buch her: Es wird THOMAS VOGLER heißen ...

2008   haben wir mit dem Jakobsweg begonnen, dies sollte auch mein letztes Schreibprojekt werden.
Ich genieße zusammen mit meiner Frau das Leben als Pensionist.
Wir wandern viel und sind auch kulturell sehr interessiert. Dafür haben wir nun die Zeit.
Mittlerweile ist das eigene Schreiben mehr in den Hintergrund getreten. Was ich gerne mache, ist, mein sprachliches Knowhow anderen zur Verfügung zu stellen; das heißt, ich lektoriere.
Sehr viel Freude bereitet mir auch die Mitarbeit im Arbeitskreis Lebendiges Literaturhaus, wo ich die Sonntagsmatinéen und andere Veranstaltungen zusammen mit Anne-Marie organisiere.
Den Jakobsweg mussten wir leider wegen gesundheitlicher Probleme Anne-Maries aufgeben.
2012   Aufgrund von Differenzen mit der Vertreterin des Fachbereichs Kultur und Eventmanagement haben wir unser ehrenamtliches Engagement für die Stadt Immenstadt zum Jahresanfang eingestellt.
Weiterhin biete ich jeden Monat für unsere Freunde vom Kneipp-Verein eine Ganztageswanderung an, zu Gunsten von Leib und Seele. Hier liefere ich auch die Fotos für die Bildergalerie.
2014   Fotoausstellung PAARE im Café Herlein in Sonthofen
Registrierung bei der fotocommunity
kontakt

<i> weitere info auf Kultur-oa; >i weitere info bei z.B. Wikipedia; >> Weiterleitung auf fremde Webseiten


home