Carl Hirnbein Quelle:wikipedia

 Carl Hirnbein - der Allgäu-Pionier
< Carl Hirnbein - Dokumentarfilm von Leo Hiemer  >

kultur-oa.de
-suche-


weitere <i> info zu Carl Hirnbein

Carl Hirnbein Quelle:wikipedia Hirnbein auf den Spuren des Allgäu - Pioniers
 ein Dokumentarfilm von Leo Hiemer
im Auftrag des Bayerischen Rundfunks
mit Maxi Schafroth

Erstausstrahlung im Bayerischen Fernsehen

am Montag, 9. Mai 2011/22.
Leo Hiemer, Heimat Allgäu 2/2011
 

Hirnbein - Dokumentarfilm von Leo Hiemer - Fotos / Presse / Links (Auswahl)

Info aktuell

sitemap
vergrößern / Weiterleitung - bitte auf die Vorschaubilder klicken  

Hirnbein-Premiere mit Leo Hiemer

Leo Hiemer Hirnbein-Premiere

Leo Hiemer Hirnbein-Premiere

Leo Hiemer mit
links: Maxi Schafroth
rechts: Dr.Theo Waigel

Leo Hiemer Hirnbein-Premiere Leo Hiemer Hirnbein-Premiere Hirnbein-Premiere
Hirnbein - Leo Hiemer

'Hirnbein auf den Spuren des Allgäu - Pioniers'
ein Film von Leo Hiemer
Filmpremiere
im >> Union-Filmtheater Immenstadt
am Mittwoch, 4. Mai 2011/20h

mit Ehrengast Dr. Theo Waigel, Prof. Andreas Bönte
(Programmentwicklung/Bayerisches Fernsehen)
Jochen Striebeck
(Erzähler), Matthias Preisinger (Musik), Marian Czura (Kamera)
Dr. Peter Faßl
(Bezirksheimatpfleger Schwaben), Ursula Winkler (Allgäu-Museum Kempten),
vielen Darstellern und Mitwirkenden von Hiemer-Film und des Bayerischen Rundfunks

sowie die Oberstdorfer 'Bienenkönigin' >> Maria Hornik,
deren Leben Leo Hiemer ebenfalls verfilmen möchte
und Manfred Helmert, Autor der Biografie 'Von der Magd zur Bienenkönigin'
(ISBN 978-3-920269-45-0, EBERL-Print GmbH Immenstadt) Foto rechts mit Dr.Theo Waigel

Leo Hiemer Hirnbein-Premiere

Leo Hiemer Hirnbein-Premiere

Hirnbein-Premiere
Leo Hiemer Hirnbein-Premiere Leo Hiemer Hirnbein-Premiere Leo Hiemer Hirnbein-Premiere Leo Hiemer Hirnbein-Premiere Leo Hiemer Hirnbein-Premiere Hirnbein-Premiere

Carl Hirnbein (1807-1871), Käshändler aus Wilhams, liberaler Politiker und Wegbereiter des Fremdenverkehrs, wird mit Recht Allgäu-Pionier genannt. Seine Idee, im Allgäu Weichkäse nach holländisch-belgischem Vorbild zu produzieren, setzte er im großen Stil in die Tat um.
Der Handel mit Limburger und Romadur, dann auch mit Emmentaler, machten ihn zum reichsten Mann weit und breit.
Mit der Milchwirtschaft hielt der Wohlstand Einzug im Allgäu. Schon in den Revolutionsjahren 1848/49 und später als liberaler Landtagsabgeordneter trat Hirnbein für ein geeintes Deutschland und die Grundrechte ein. Hirnbein sorgte auch für die Öffnung der ehedem abgeschiedenen Gegend: die Eisenbahn brachte die ersten 'Sommerfrischler' ins Land.
Auf dem Grünten errichtete er das erste Berghotel der Allgäuer Alpen.
Hirnbein starb 1871, tituliert als 'Patriarch des Allgäus.'
Der Priester und Dichter Peter Dörfler setzte Carl Hirnbein und seiner Zeit in der Allgäu-Trilogie ein literarisches Denkmal.
Im Notwender, dem Zwingherrn und dem Alpkönig schilderte er die Zeit des großen Umbruchs im Allgäu.

Dörflers Werke unterm Arm und gute Tipps der Großmutter im Ohr, macht sich der junge Allgäuer Kabarettist und Schauspieler Maxi Schafroth auf die Suche nach Hirnbeins Spuren. Maxi, selbst bekennender Romadur-Fan, setzt am Grünten an, wo der bisweilen streng riechende Käse noch nach Hirnbeins Rezeptur hergestellt wird. Seine Spurensuche führt ihn hinauf zum Grüntenhaus, ins Carl-Hirnbein-Museum nach Missen, in Hirnbeins Geburtsort Wilhams, ins Bauernhofmuseum Illerbeuren, ins Museum Hofmühle Immenstadt, auf die König-Ludwig-Bahn und schließlich zu Hirnbeins Nachfahren, Horst Kollmann in Weitnau. Maxi fügt die Puzzlesteine zu einem differenzierten Bild des Allgäu-Pioniers zusammen – begleitet von Texten aus Dörflers Allgäu-Trilogie, denen Jochen Striebeck als Erzähler auf unnachahmliche Weise Leben verleiht .

Leo Hiemer Hirnbein-Premiere

Text: hiemer-film.de

... einige Kostproben aus dem Film

 
Leo Hiemer Hirnbein-Doku Maxi Schafroth und Margit Steurer
beim Käsen auf der Alpe Obere Schwande

Maxi Schafroth Spurensucher
Unterallgäuer Kabarettist und Schauspieler

Leo Hiemer Hirnbein-Doku
Leo Hiemer Hirnbein-Doku Maxi Schafroth und Josef Bettendorf
vom Carl-Hirnbein-Museum Missen

Besuch bei Hans-Ulrich v.Laer
auf dem Maienhof Unterwilhams

Leo Hiemer Hirnbein-Doku
Leo Hiemer Hirnbein-Doku Maxi Schafroth und Jochen König
Allgäu-Kenner, Heimatforscher, Autor, Mundartdichter aus Kempten auf der Fahrt durchs Allgäu mit
der König-Ludwig-Bahn

Siegbert Eckel Autor und Stadtarchivar
im Museum <i> Hofmühle Immenstadt

Leo Hiemer Hirnbein-Doku
Leo Hiemer Hirnbein-Doku Maxi Schafroth und Frank Müller
Kommandant der Bürgerwehr Biberach 1848

Gerhard Klein
Historiker und Lehrer, Immenstadt

Leo Hiemer Hirnbein-Doku
Leo Hiemer Hirnbein-Doku Grabstätte von Carl Hirnbein in Weitnau

Dr. Horst Kollmann Ururenkel Hirnbeins
Galerie Kunsträume Hirnbein Weitnau

Leo Hiemer Hirnbein-Doku
Leo Hiemer Hirnbein-Doku Grüntenhaus (von Hirnbein erbaut ca 1854)
ein Werbe-Flyer aus Hirnbeins Zeiten für das
'Hotel auf dem Grünten'
und - auf der Vergrößerung - die Aussicht ins Tal

Abspann
eine >> Leo Hiemer Filmproduktion
im Auftrag des Bayerischen Rundfunks
Regie: Leo Hiemer, Kamera: Marian Czura
Schnitt: Katja Hahn, Redaktion: Astrid Harms-Limmer

Leo Hiemer Hirnbein-Doku
 

Presse zum Filmprojekt

   

 Presse

Immenstadt "Theo Waigel zu Gast" bei Hirnbein-Premiere/neues Filmprojekt AZ-Extra 18.5.11 >P Hiemer, Waigel Foto:sme
"Spurensuche im Käseland" Hiemer-Doku als lebendige Geschichtsstunde, Allgäu-Kultur 6.5.11
Kino Immenstadt "Hirnbein-Premiere
lockt Besucher" Umfrage "Hirnbein hinterfragt" A.Anz 6.5
>P
>P
Hirnbein-Auf den Spuren des Allgäu-Pioniers Interview Filmer Leo Hiemer Heimat Allgäu >P

- vergrößern / Weiterleitung - bitte auf die Vorschaubilder klicken - Fotos : www.kultur-oa.de

 

<i> weitere info auf Kultur-oa; >i weitere info bei z.B. Wikipedia; >> Weiterleitung auf fremde Webseiten
Presseartikel i.d.R. wenn nichts anderes angegeben Allgäuer Anzeigeblatt / Allgäuer Zeitung
  


sitemap