Wilde Kräuter, Serie im Allgäuer Anzeigeblatt

Wilde  Kräuter - Heilkräuter 2010
< Information, Anwendung und weiterführende Links >

kultur-oa.de


Kräuterdorf Jungholz/Tirol <i> Kräuterdorf Jungholz / Tirol
 Allgäuer Kräuterland >>
Allgäuer Kräuterland Kräuterlexikon >>
Küchenkräuter >i
Arzneipflanzen des Jahres >i

 

2009 <i>

Berichte 2010 "rund um das Thema Kräuter" (Auswahl) Info aktuell

sitemap
  Info  -  Artikel / Links / Fotos u.a. wikipedia
Riesenbärenklau Bayern Essbare Wildpflanzen "Satt werden am Straßenrand" - Allgäuer Anzeigeblatt, 25.06.10 >P
Ein Spaziergang mit dem Experten Steffen Guido Fleischhauer
Distel Foto:imago
"Noch vor der Blüte beseitigen" - AZ-Extra , 23.06.10 >P
Landratsamt warnt vor Ambrosia und Herkulesstaude/Riesenbärenklau
Jakobskreuzkraut Foto:Amt.f.Landwirtschaft Prof. Dr. Dr. Heinz Schilcher Beitrag zum Jakobskreuzkraut Bay. Rundfunk 22.8./ab 18.05h
Jakobskreuzkraut
"Bauer stirbt an giftiger Pflanze" Allg.Anz 11.6.
>P Verwechslungsgefahr AZ 28.6. >P
Bayern
Giftpflanze breitet sich aus/ "Klimawandel hilft dem Kreuzkraut" Expertentipps AZ 14.06.10 >P
Jakobskreuzkraut "Gelb und zum Verwechseln ähnlich" Wiesen-Pippau und Johanniskraut AZ 15.06.10 >P
Arbeitskreis Kreuzkraut e.V.
Traudi Winklmann Foto:Schollenbruch   Wildkräuter "Wiesenpflaster und Bauchwehkraut"Allgäuer Anzeigeblatt, 15.05.10 >P
Naturführerin Traudi Winklmann befasst sich seit 30 Jahren mit Wildkräutern
 
Serie
startet
wieder

   "Wilde Kräuter" -  Serie von Prof.Dr.Dr. Heinz Schilcher (Artikel aus 2010)
erscheint im Allgäuer Anzeigeblatt und bietet fundiertes Fachwissen und Informationen
zur Anwendung und Tipps über Heilkräuter und Wilde Kräuter;

Interview Prof.Schilcher,  AZ 8.11.08
Gartenführer ( 40 ) "Risiko ist höher als der Nutzen" zum Abschluss - Allgäuer Anzeigeblatt, 28.08.10 >P
"Mit diesem 40. Beitrag endet die Heilkräuter-Serie 2010. Informationen über weitere rund 60 Heil-,
Gewürz- und Küchenkräuter können dem Gartenführer des Kräutergartens von Missen-Wilhams
entnommen werden. Aus aktuellem Anlass, dem Tod eines Landwirts nach dem Verzehr..."
Ende 2010
Melisse Foto:Schilcher-AZ 21.08.10 ( 39 ) >i "Melisse - Zitronenkraut" - Allgäuer Anzeigeblatt, 21.08.10 >P
"...Von den in alten Kräuterbüchern und aktuellen 'Hausbüchern' noch immer nachzulesenden rund 47 Anwendungsmöglichkeiten können nach dem heutigen medizinischen Wissensstand lediglich die Anwendungen bei funktionell bedingten Magen-Darm-Beschwerden und bei nervös bedingten Einschlafstörungen..."
 
Kapuzinerkresse Foto:Schilcher ( 38 ) >i "Kapuzinerkresse - antibiotisch wirksam" - Allgäuer Anzeigeblatt, 14.08.10 >P
"... Die arzneiliche Besonderheit des Krautes der Kapuzinerkresse ist seine keimhemmende Wirkung gegenüber bestimmten Bakterien, sofern die für die Wirksamkeit verantwortlichen ..."
 
Sonnenhut Foto:Schilcher ( 37 ) >i "Echinacea - Sonnenhut" - Allgäuer Anzeigeblatt, 07.08.10 >P
"... Sonnenhut, dessen blühendes Kraut zur Herstellung von pharmakologisch und
klinisch geprüften Immunstimulantien genutzt wird - zur Linderung und Vorbeugung von banalen Infekten, vornehmlich in den Atemwegen ... Von einer vorbeugenden Dauer-Einnahme ist abzuraten"
 
Rosmarin-Foto:Schilcher  ( 36 ) >i "Rosmarin Gewürz und Arzneipflanze" - Allgäuer Anzeigeblatt, 31.07.10 >P
"Rosmarin kommt wild nur in Mitteleerländern vor und muss bei uns in Blumentöpfen herangezogen werden. Dennoch zählt Rosmarin seit dem Mittelalter auch in unseren Breiten als hochgeschätzte Heilpflanze ..."
 
Sanikel Foto:Schilcher ( 35 ) >i "Sanikel - geschätztes Heilkraut im Allgäu" - Allgäuer Anzeigeblatt, 24.07.10 >P
"Der kalkliebende und bevorzugt in Buchenwäldern wachsende Sanikel genießt nicht nur in der Volksmedizin eine hohe Wertschätzung ... bei Husten mit zähflüssigem Schleim empfohlen ..."
 
Schöllkraut Foto:Schilcher   ( 34 ) >i "Schöllkraut: Unerwünschte Nebenwirkungen" - Allgäuer Anzeigeblatt, 17.07.10 >P
"Frischpflanzenpresssäfte, Teezubereitungen, alkoholische Tinkturen und Trockenextrakte ... aufgrund der gut nachgewiesenen entkrampfenden und galletreibenden Wirkung eine herausragende Bedeutung..."
 
Waldmeisterkraut Foto:Schilcher ( 33 ) >i "Waldmeister / Maikraut: angenehmer Duft" - Allgäuer Anzeigeblatt, 03.07.10 >P
"Waldmeister-Tee wird wegen seiner beruhigenden und leicht schlaffördernden Wirkung ... in der Volksmedizin als 'Schlaftrunk' für ältere Menschen verwendet. - Die Waldmeisterbowle wird aus ..."
 
Jakobskreuzkraut Foto:Landwirtschaftsamt ( 32 ) >i "Jakobskreuzkraut - hochgiftige Pflanze ?" - Allgäuer Anzeigeblatt, 26.06.10 >P
"Bis Mitte der 90er Jahre waren Kreuzkraut-Kräuter (Senecio-Arten), vor allem das Fuchskreuzkraut,
beliebte traditionell angewendete Heilkräuter bei Nasenbluten..."
 
Beinwell Foto:Schilcher ( 31 ) >i "Beinwell : Verzehr unbedenklich?" - Allgäuer Anzeigeblatt, 19.06.10 >P
"Ist 'Beinwell' ein 'Widkraut' zum unbedenklichen Verzehr? Ist er eine Alternative zu Diclofenac?
Die erste Frage ist mit einem unumstrittenen 'Nein' zu beantworten, weil man seit ..."
 
Weißdorn Foto:Schilcher ( 30 ) >i "Weißdorn zur 'Herzstärkung'" - Allgäuer Anzeigeblatt, 12.06.10 >P
"Von den zehn Weißdorn-Arten kommen im Allgäu zwei Arten vor ... Ärztliche verordnete Herzmittel können nicht durch Weißdorn-Präparate ersetzt werden, doch können diese zusätzlich eine positive Wirkung..."
 
29-Lavendel Foto:Schilcher  ( 29 ) >i "Ätherisches Lavendelöl: Der Duft des Südens" - Allgäuer Anzeigeblatt, 05.06.10 >P
"Lavendelöle weisen enorme Qualitätsunterschiede auf, und sie zählen zu denjenigen ätherischen Ölen,
die am häufigsten 'verschnitten' bzw. durch Zugabe von synthetischen ..."
 
Lavendel Foto:Schilcher  ( 28 ) >i "Lavendelblüten: Das blaue Gold der Provence" - Allgäuer Anzeigeblatt, 29.05.10 >P
"Auch wenn der Lavendel im Allgäu nicht wie in den Bergen der Haute-Provence wild vorkommt,
so besitzen die Lavendelblüten seit dem Ende des 19. Jahrhunderts auch hierzulande eine große Bedeutung ..."
Meister-oder_Bergwurz Foto:Schilcher ( 27 ) "Meister- oder Bergwurz:beliebte Heil- und Gewürzpflanze" - Allgäuer Anzeigeblatt, 22.05.10 >P
"Beim Ausgraben der Meisterwurz, die im Allgäu über einer Höhe von 1000 Metern
relativ häufig anzutreffen ist und früher in jedem Bauerngärtchen angepflanzt wurde, sollte man über gute botanische Kenntnisse verfügen. Allzu oft wird die blühende Pflanze mit giftigen ..."
 
Engelwurz Foto:Schilcher ( 26 ) >i "Engelwurz - Angelikawurz" - Allgäuer Anzeigeblatt, 15.05.10 >P
"Eine Arzneipflanze, die schon seit dem Altertum als Magenmittel geschätzt wird und
im Allgäu relativ häufig als Wildpflanze anzutreffen ist..."
 
  an 2009 <i> sind in der Serie Artikel erschienen über Huflattich, Schlüsselblume, Löwenzahn,
Bärlauch, Fichtenspitzen, Brennessel, Holunderblüten, Spitz- und Breitwegerich, Augentrostkraut,
Walderdbeerenblätter, Frauenmantel, Ringelblume, Kamille, Hänge- und Moorbirke
 

an 2008 <i> sind in der Serie Artikel erschienen über Preiselbeere, Wilde Beeren, Medizinal-Kürbis, Gänsefingerkraut, Blutwurz, Artemisia, Schafgarbe, Echte Goldrute, Johanniskraut

 

<i> weitere info auf Kultur-oa; >i weitere info bei z.B. Wikipedia; >> Weiterleitung auf fremde Webseiten
Presseartikel i.d.R. wenn nichts anderes angegeben >> Allgäuer Anzeigeblatt / >> Allgäuer Zeitung