Gunther le Maire, Kunstgeschichten

Kunstgeschichte(n)  2007
von W. Gunther le Maire

kultur-oa.de










Gunther W. le Maire Foto:privat 'Kunstgeschichte(n)' über 100 Artikel des Allgäuer Anzeigeblatts in chronologischer Reihenfolge über wichtige Vertreter der Bildenden Kunst, die im Oberallgäu, im Kleinwalsertal und Jungholz gewirkt haben - verfasst vom langjährigen Geschäftsführer der <i> Kulturgemeinschaft Oberallgäu, W. Gunther le Maire Johann Georg Grimm, KG 40











Robert Schraudolph, KG 58 Kunstgeschichten

<i> ab 2009 <i> 2008
<i> 2006 <i>
2005
Lala Aufsberg, KG 87 KünstlerInnen I    <i> (A-G)
KünstlerInnen II  
<i> (H-N)
KünstlerInnen III  <i> (O-Z)
Theo Bechtele, KG 79
neue <i> Folgen
Spurensuche
<i> Diese Namen geben noch Rätsel auf - Allg. Anz. 21.3.09
>P

Kunstgeschichte(n) - Serie des Allgäuer Anzeigeblatts - Artikel von 2007

Info aktuell

sitemap

KG - Nr.

Artikel / Künstler und Künstlerinnen

Nr. 69 "Alpine Ansichten in 'Neuromantik'" - Allgäuer Anzeigeblatt, 29.12.07  >P
Wie es die Maler Paul Hans Ohmert, Alexander Posch und Adolf Kunst ins Oberallgäu verschlug
Nr. 68 "Der Drang, welcher mich zu der höheren Periode der Kunst treibt, ist fürchterlich" - 15.12.07  >P
Walter Jacob, der 1964 in Bad Hindelang starb, gilt als einer der besten Maler der zweiten Expressionisten-Generation; ein Leben  zwischen künstlerischen und menschlichen Krisen
Nr. 67 "Zwei malende Pfarrer und ein Romantiker" - Allgäuer Anzeigeblatt, 1.12.07  >P
Die Oberallgäuer Maler Leonhard Lichtensteiger, Alexander Josef Berchtold und Charly Peklo
Nr. 66 "In die Mühlen der Politik geraten" - Allgäuer Anzeigeblatt , 17.11.07  >P  - zur Ausstellung  >P
Der Oberstdorfer Rudolf Scheller überzeugt als Radierer - Portraits, bäuerliche Szenen und Landschaften : Nationalsozialisten machen sich seine Motive zunutze
Nr. 65 "Der geschäftstüchtige Bildhauer des schwäbischen Adels" - Allgäuer Anzeigeblatt, 3.11.07  >P
Melchior Schmidt, geboren um 1560 in Sonthofen, schuf neuartige Grabmale, machte Karriere und wurde schließlich doch von Geldsorgen geplagt
Nr. 64 "Mit Stiefel, Ski und Staffelei zum Malen unterwegs" - Allgäuer Anzeigeblatt, 20.10.07  >P
Der Sonthofer Hermann Grosselfinger schuf Landschaften und Blumenstillleben und war zudem ein hervorragender Bergsteiger und Skisportler
Nr. 63 "In der Welt der Holzfäller, Bauern und hohen Militärs" - Allgäuer Anzeigeblatt, 6.10.07  >P
Der Maler Josef Hengge war ein Vertreter des kräftigen Realismus, Kirchenmaler und Porträtist
Nr. 62 "Ein Maler, Major und Oberlehrer poltert gern" - Allgäuer Anzeigeblatt, 22.09.07  >P
Rudolf Pfannenstiel ließ sich als Pensionär in Fischen nieder, wo er Bilder mit Allgäuer Motiven
schuf, sich im Ort engagierte und stritt
Nr. 61 "Wenn die Großfürstin zum Röthelstift greift" - Allgäuer Anzeigeblatt, 8.09.07  >P
Russische Emigrantenschicksale führen Olga von Mordwinoff und Alexander Divow als Porträtisten ins Oberallgäu - Kronprinz Wilhelms Zeichenlehrer Max Brüning verlebte erste Ehejahre in Oberstdorf
Nr. 60 "Ein Dandy in Schweden" - Allgäuer Anzeigeblatt, 25.08.07  >P
Eduard Bechteler
gilt als bedeutendster Immenstädter Nachkriegskünstler
Nr. 59 "Die 'Regenwoche' als Zeichnung verewigt" - Allgäuer Anzeigeblatt, 11.08.07  >P
Wie die Maler Edwin Henel und Maximilian Schels in Oberstdorf ihre Spuren hinterließen. Henel entwarf u.a. Plakate für die Winterspiele, Schels stellte beim Fotografen Heimhuber aus.
Nr. 58 "Allgäuer Vorbild für einen Wiener Heiligen" - Allgäuer Anzeigeblatt, 28.07.07  >P
Der Maler Robert Schraudolph
aus Sonthofen wurde international geschätzt
Nr. 57 "Die Vogelschau und der Berg kosmischer Ruhe" - Allgäuer Anzeigeblatt, 14.07.07  >P
Die "nützlichen" Bilder des Josef Ruep und die naturalistischen des Georg Manfred Kauders
Nr. 56 "Als jede Persönlichkeit ihre Silhouette wollte" - Allgäuer Anzeigeblatt, 30.06.07  >P
Von dem Scherenschnitt-Meister Gebhard Wagner und der Malern Spindler und Staudenmaier
Nr. 55 "Die frischen Landschaften des Kohlrabi-Apostel-Schülers" - Allgäuer Anzeigeblatt, 16.06.07  >P
Fritz Heinrich Obermeyer lernte in Capri und lebte in Oberstaufen
Nr. 54 "Die Glasfront nur kurz belichtet" - Allgäuer Anzeigeblatt, 02.06.07  >P
Fotograf Hugo Schmölz aus Sonthofen : Architektur im Blick
Nr. 53 "Fassaden und eine Tracht für Sonthofen" - Allgäuer Anzeigeblatt , 19.05.07  >P
Der Maler Heinrich Barth engagierte sich vielfältig in seiner Wahlheimat
Nr. 52 "Mit 73 Jahren noch aufs Matterhorn" - Allgäuer Anzeigeblatt, 05.05.07  >P
Fritz Schwaiger war Heimatmaler, Alpinist und Pionier des Skilaufs
Nr. 51 "Der Adler im Leuchter, der Mönch als Stütze" - Allgäuer Anzeigeblatt, 21.04.07  >P
Unterschätzter Bildhauer: Xaver Rasch, einst Zweiter Bürgermeister von Bühl,
schnitzte lebendige, einfühlsame Figuren
Nr. 50 "Ein Hochhaus-Erbauer hortet seine Bilder" - Allgäuer Anzeigeblatt , 07.04.07  >P
Über die Maler Franz Alois Schratt aus Oberstdorf, Alfred Wittig im Kleinwalsertal und
Walther Haeckel (Sohn des Jenaer "Affenprofessors" >i Ernst Haeckel >P ) in Sonthofen
Nr. 49 "Ein Weimarer hofft auf Heilung im Allgäu" - Allgäuer Anzeigeblatt, 24.03.07  >P
Der Maler Wilhelm Stumpf wohnte einst im Staufener Schloss, illustrierte viele Bücher, verzweifelte aber an seinen ärmlichen Lebensverhältnissen
Nr. 48 "Bilder von 'erdgewachsener' Wahrheit" - Allgäuer Anzeigeblatt, 10.03.07  >P
Der Maler Otto Keck schuf starke Allgäuer Charakterstudien u.a. für die Stadt Kempten eine
"Galerie der Ehrenbürger", sein Sohn Paul Keck hinterließ gelungene Fresken und Portraits
Nr. 47 "Verschwundener Alpenjäger kehrt zurück" - Allgäuer Anzeigeblatt, 24.02.07  >P
Mit 66 Jahren übersiedelte der gesuchte Portraitist Fritz von Kamptz nach Hindelang, malt schöne Landschaften und ein als Kupferstich vervielfältigtes Christusbild macht ihn berühmt
Nr. 46 "Vom Hunde- zum Schneemaler" - Allgäuer Anzeigeblatt, 10.02.07  >P
Robert Curry aus Boston liebte Oberstdorf - Bilder wirken lebendig, frisch und sonnig
Nr. 45 "Adler führen Ben-Hur-Illustrator ins Allgäu" - Allgäuer Anzeigeblatt, 27.01.07  >P
Der gebürtige Leipziger Maler und Grafiker Richard Mahn lebte sich schnell in seiner Wahlheimat
Bad Oberdorf ein. Er schrieb auch Gedichte, die er vertonte und zur Gitarre vortrug
Nr. 44 "'Rehfiedles-Maler' verärgert bessere Kreise" - Allgäuer Anzeigeblatt, 13.0.07  >P
Wie Eugen Ludwig Hoess aus Immenstadt zu einem angesehenen, aber nicht von allen gern gesehenen Künstler wurde, dessen künstlerischen Nachlass sich Lindau, Kempten und Immenstadt gerecht teilten
 

KünstlerInnen I <i> (A-G)  II <i> (H-N)  III <i> (O-Z)     Kunstgeschichten  <i> ab 2009  <i> 2008  <i> 2006  <i> 2005

Leonhard Lichtensteiger, KG 67, AZ 1.12.07




Hermann Grosselfinger, KG 64, AZ 20.10.07


 

Rudolf Pfannenstiel, KG 62, AZ 22.9.07




Robert Schraudolph, KG 58, AZ 28.7.07




Fritz Schwaiger, KG 52, AZ 5.5.07




Fritz von Kamptz, KG 47




Richard Mahn, KG 45




Eugen Ludwig Hoess, KG 44

 

<i> weitere info auf Kultur-oa; >i weitere info bei z.B. Wikipedia; >> Weiterleitung auf fremde Webseiten
alle Kunstgeschichten - Artikel des >> Allgäuer Anzeigeblatt
 


home