Villa Jauss

 Kunsthaus Villa Jauss / Oberstdorf
< Ausstellung Berktold - Egger - Tripp / 2011 >

kultur-oa.de


Wilhelm Berktold Wilhelm Berktold
zum 100.Geburtstag
Winfried Egger
"Trettachspitze" (Fotografie)
Ausstellung
19. bis 25./27.3.11
Winfried Egger Kurzausstellung
Jan Peter Tripp
 ab
26.3./19h
27.3./11-18h

Der Alpenkönig
und weitere
Portraits (Malerei)
Tripp vor Porträt WG Sebald





Anfahrt
Lage
>i

Ausstellung / Werke / Fotos / Presseberichte (Auswahl)

Info aktuell

sitemap

vergrößern/Weiterleitung  -  bitte auf die Vorschaubilder klicken

Villa Jauss

Dauerausstellung - Graphik des 20. Jahrhundert
 Sammlung <i> Hugo J.Tauscher ( Dez.08)
mit Werken von Picasso, Dali, Chagall, Tapies, Beuys, Moore, Miro, Grosz, Toulouse-Laurtrec,
Janssen, Kokoschka, A.P. Weber, Tappert, Zille und vielen anderen Künstlern
- geöffnet zu den Zeiten der Sonderausstellungen -

Unverschaemte Wirtshausmusik Foto:IVJ Unverschaemte Wirtshausmusik Foto:IVJ So 27.03.2011/11h Konzert >> Unverschämte Wirtshausmusik >Plakat
Konstanze Kraus (Volksharfe, Teufelsgeige, Gesang) Otto Göttler (u.a. Tuba, E-Ukulele, Gesang)
Freche Lieder, politische Balladen, Zwiefache und Landler bringen die beiden ebenso erdig und überzeugend wie rockige Einlagen und bayrischen Blues.
Ende der Ausstellung 18.00 Uhr
Unverschaemte Wirtshausmusik
Tripp-Geiger Tripp-Geiger Tripp-Geiger Tripp-Geiger Tripp-Geiger Tripp-Geiger

Tripp-Geiger

Tripp-Geiger

Tripp-Geiger

Tripp-Geiger
Tripp-Geiger

Eröffnung Samstag, 26. März 2011/19h
Dr. Wolfgang Nettesheim im Gespräch mit Josef Geiger sen. und Jan Peter Tripp
"Hoch thront er, den Blick ins Weite gerichtet, in einem Korbsessel.
Klein erhebt sich - gleichsam wie zu seinen Füßen - die Silhouette eines Gebirgskamms. Imposant wirkt dieser

'Alpenkönig, darstellend Josef Geiger senior
auf der Höhe der Berggipfel und der Zeit und vollkommen schwindelfrei'

... Humorvoll und locker plauderten Tripp, Geiger und Nettesheim bei einem Gläschen Cognac vor versammelter
Runde. Dabei gibt sich der Portraitist bei Zuschauerfragen manchmal unbequem, erläutert aber auch,
worauf er Wert lege. Seine Bilder sollen mehr sein, als ein fotografisch genaues Abbild des Dargestellten.
So messe er bei Portraits etwa den Händen große Bedeutung bei. Denn : 'Die Hände erklären manchmal,
was das Gesicht nicht zeigt'..." ( Klaus Schmidt, Allgäuer Anzeigeblatt, 29.3.11 >P )

Tripp-Geiger
Tripp-Geiger Tripp-Geiger Tripp-Geiger Tripp-Geiger Tripp-Geiger
Werk Tripp-Portrait Geiger

Kurzausstellung Portraits von Jan Peter Tripp -  Sa 26.3./19h bis So 27.3.2011/18h
Präsentation des Bildes 'Der Alpenkönig' (Josef Geiger sen) gemalt 2010 von Jan Peter Tripp,
umgeben von weiteren Portraits aus den zurückliegenden Jahren.
Diese Präsentation ist eine Huldigung des prominenten Oberstdorfer Unternehmers und Trägers der Oberstdorfer Bürgermedaille und des größten Portraitisten unserer Zeit, Jan Peter Tripp (geboren in Oberstdorf)

Ausstellung Berktold + Egger Ausstellung Berktold + Egger Ausstellung Berktold + Egger Ausstellung Berktold + Egger Ausstellung Berktold + Egger Ausstellung Berktold + Egger
Ausstellung Berktold + Egger

Vernissage Freitag, 18. März 2011/19h
Wilhelm Berktold
(1911-1978) Oberstdorfer Bildhauer/Graphiker -
Winfried Egger 'Trettachspitze'
Vortrag Wilhelm Geierstanger zu Werk und Vita
(Wiederholung am Di 22.3./19h)
Foto links: Frau Berktold und Schwiegersohn Wilhelm Geierstanger

Ausstellung Berktold + Egger
Ausstellung Berktold + Egger Ausstellung Berktold + Egger Ausstellung Berktold + Egger Ausstellung Berktold + Egger Ausstellung Berktold + Egger Ausstellung Berktold + Egger

Wilhelm Berktold

Ausstellung Berktold + Egger

Ausstellung Berktold + Egger
Ausstellung Berktold + Egger

Wilhelm Berktold (1911-1978) Oberstdorfer Bildhauer und Graphiker Ausstellung bis 25.3.
Vor 100 Jahren wurde Wilhelm Berktold geboren. Der beliebte und bescheidene Künstler Wilhelm Berktold hat religiöse Themen, Landschaften, Tiere, Portraits und Aktfiguren geschaffen, mit denen er sich als wichtiges Mitglied in die Künstlergeneration der Nachkriegszeit einreiht. Für viele ist er vor allem durch seine Motive des bäuerlichen Alltages ein Künstler, der das traditionelle Heimatgefühl in seinen Radierungen, Zeichnungen und bildhauerischen Arbeiten zum Ausdruck bringt. Seine realistische Formensprache entspricht oberflächlich dieser Charakterisierung, jedoch ohne den geistigen Hintergrund zu erfassen und seine Bodenständigkeit gab ihm Halt und Sicherheit.
Das Studium in München, Bücher und Ausstellungen vermittelten ihm eine ideelle Heimat, in der er sich wohl fühlte, besonders in der Welt der Expressionisten. Die Grundlagen für die Aufnahme an die Münchener Akademie 1946 erwarb er sich als Zeichner bei Rudolf Scheller und als Bildhauer bei Prof. Karl Baur. Die Professoren Willi Geiger, Hans Gött und Adolf Schinnerer verehrte er zeitlebens als seine wichtigsten Lehrer. Adolf Thiermann, der Werkstattleiter für Radiertechniken, war häufig Gast in Oberstdorf.

Werk Berktold 1989
Ausstellung Berktold + Egger Ausstellung Berktold + Egger Ausstellung Berktold + Egger

links: Holzschneider
Detlef Willand
rechts: Kulturredakteur
Klaus Schmidt vom
Allgäuer Anzeigeblatt

Ausstellung Berktold + Egger
Ausstellung Berktold + Egger Winfried Egger 'Trettachspitze' (Fotografie) grandiose Natur vor der Haustür Ausstellung bis 27.3.
Im ersten Stock wird eine Fotoserie präsentiert, die sich mit nur einem Motiv beschäftigt - der Trettachspitze,
einem markanten Gipfel der Allgäuer Berge. Winfried Egger, ein Fachmann für Drucktechniken, wohnt fast am Fuße der Trettachspitze, in Gottenried im Trettachtal. Schon bevor er zur Arbeit fährt, geht der Blick hoch zu "seinem" Berg und am Abend empfängt ihn wieder dieses unverrückbare, majestätische Felsmassiv, das ihm täglich, stündlich ja oft innerhalb einiger Minuten "in neuem Licht" erscheint -  vom zarten Aufleuchten in den Morgenstunden, über eine stark plastische Modellierung an den Vor- und Nachmittagen bis zum flächigen, schwarzen Silhouettenbild am Abend. Dies reizt Winfried Egger, der zu allen Jahreszeiten und bei ganz unterschiedlichen Wetterverhältnissen sein Motiv immer vor Augen hat. Der 1952 in Immenstadt geborene Fotograf absolvierte nach einer Ausbildung zum Buch- und Offsetdrucker ein Studium an der Fachschule für Drucktechnik in München und kam dabei früh in Kontakt mit Colormanegment und digitalem Print. So werden den teilweise großformatigen Abzügen grafische Experimente in digitalem Pigmentdruck gegenübergestellt.
Winfried Egger

Ausstellung Berktold + Egger

Ausstellung Berktold + Egger
Ausstellung Berktold + Egger
Ausstellung Berktold + Egger Ausstellung Berktold + Egger Ausstellung Berktold + Egger Ausstellung Berktold + Egger Ausstellung Berktold + Egger
alle Fotos : www.kultur-oa.de
Presse zur Ausstellung / weitere Info  
Werk Tripp Repro:IVJ Werkschau "Der weitblickende Alpenkönig" und weitere Portraits, Klaus Schmidt, AZ 29.3.11
"Schwindelfrei auf Höhe der Gipfel" J.P.Tripp 'Alpenkönig' und weitere Portraits, AZ 24.3.11
>P
>P
Werk Berktold
Doppelausstellung Wilhelm Berktold-Winfried Egger- Programmvorschau
"Ein Berg und andere Motive mit Charakter" , Klaus Schmidt, Allg. Anzeigeblatt 22.3.11
>P
Führungen werden auf Nachfrage angeboten - weitere Info zu Ausstellungen/Veranstaltungen auch unter www.villa-jauss.de
Info

Villa Jauss Fuggerstr.7 Oberstdorf / Ausstellung bis 27.03.11 / täglich geöffnet 15 - 18 h


 
Öffnungszeiten Do bis So von 15 bis 18 Uhr   -   vergrößern/Weiterleitung  >+  bitte auf die Vorschaubilder klicken
 

<i> weitere info auf Kultur-oa; >vj info auf Villa-Jauss; >i weitere info bei z.B.Wikipedia; >> fremde Webseiten
Presseartikel i.d.R. wenn nichts anderes angegeben >> Allgäuer Anzeigeblatt