Villa Jauss

 Kunsthaus Villa Jauss / Oberstdorf
< Ausstellungen und Veranstaltungen 2015 >

kultur-oa.de
-suche-




aktuelle Ausstellungen <i> Kunsthaus Villa Jauss





Kunst

Südliche

Information und Presseberichte zu
Ausstellungen und Künstlern
Kunst und Kultur auch unter

Kulturgemeinschaft Oberallgäu

2014 <i>

 2015 - Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen (chronologisch)

Info aktuell

sitemap

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis Ab 1. August 2013 dürfen auf Grund der geänderten Rechtslage (Leistungsschutzrecht)
leider
keine Artikel
über die regionale Kunst und Kultur des Allgäuer Anzeigeblatts
 mehr zur Verfügung gestellt werden. Bitte informieren Sie sich in den Print- und Onlineausgaben.
Bis 9.3.2015 finden Sie hier noch Thema, Überschrift und Erscheinungsdatum

 

weiterhin Kultur-Artikel von Kreisbote Sonthofen und Magazin HEIMAT ALLGÄU

Überblick 2015 - Ausstellungen / Veranstaltungen - Info / PresseInfo / Links
 Konzert
 Sa 26.12.15/17h
ein Wiedersehen zur Weihnachtszeit - come again Alte Musik fürs Neue Jahr >info
Lente Louw Sopran - Uwe Grosser Laute und Chitarrone
Musik, die seit 400 Jahren nichts von ihrem Reiz, Ausdruckskraft und Aktualität verloren hat. Komponisten wie John Dowland, Claudio Monteverdi, Girolamo Kapsperger, Henry Purcell bis zu Johann Sebastian Bach haben wertvolle Musiken ihrer Zeit hinterlassen. Lieder, Arien und Solomusiken für Laute und Chitarrone über immer wiederkehrende Themen von Leben und Tod, Ankunft und Abschied, Schlaf und Erwachen, Errungenschaft und Verlust...
KVJ Come again
 Ausstellung
 5.12.15-10.1.16
Winterausstellung Max Bergmann (1884-1955) & Franziskus Dellgruen (1901-1984)  >info
Vernissage Sa 5.12./19h  Musik Oliver Post (Gitarre) >Einladung   >info
Einführung Klaus Bergmann und Ellen Haug 
Gemälde und Zeichnungen aus Privatbesitz - erstmals im Allgäu zu sehen
 KULTURSALON
 Fr 13.11.15/20h
Vortrag Die verworfenen Zufälle von Michael Frank Meier >info
Skizzen eines hermeneutischen Kosmos - die Kammermusik von Johannes Brahms
 Ausstellung
 23.10.-22.11.15
Die Südliche 2015 Jahresausstellung bildender KünstlerInnen des Landkreises Oberallgäu
historischer Gast
ist der Oberstdorfer Maler Otto Sieber (1919–1990)
5 Kunstpreise - Rahmenprogramm (Vorträge, Künstlerführungen, Kindersonntag)
 KULTURSALON
 Fr 02.10.15/20h
Vortrag Un-lesbarkeit? von Dr. Kay Wolfinger  >info
über W.G. Sebald, Robert Walser und andere
 Konzert
 Do 24.09.15/20h
Konzert Herzschmerz Lüpertz-Lieder + Jazz Stefanie Schlesinger & Wolfgang Lackerschmid
Gedichte von Markus Lüpertz, die Fragen nach dem Sinn des Lebens stellen, werden durch die Kompositionen von Stefanie Schlesinger und Wolfgang Lackerschmid zu groovigen Jazzsongs, feinsinnigen Balladen, poetischen Kunstliedern oder humorvollen Couplets... >info
KVJ Schlesinger/Lackerschmid
 Vortrag
 Sa 19.09.15/20h
Vortrag von W.Gunther le Maire "Sic transit gloria mundi"  >info
Über Künstler, die zu ihrer Zeit berühmt waren und heute weitgehend vergessen sind
Vortrag im Rahmen der aktuellen Maximilian Rueß Ausstellung
Wer kennt schon die Namen Guiliano Pippi oder Jakob Binck, Gerard Dou oder Balthasar Denner, Rachel Ruysch oder Cornelis van Poelenburg oder deren Werke? Ludwig von Winckelmanns, Edler auf Uermitz, Neues Mahlerlexikon zur nähern Kenntniß alter und neuer guter Gemählde von 1796 war der Ausgangspunkt, einmal sich zu vergegenwärtigen, welche Kontinuität in der Wertschätzung der großen Meister beim Kunstpublikum besteht. ... Aus unserem Raum sind Angelika Kauffmann und Leonhard Sattler zwei Beispiele, wie Zeitgeschmack und Kunstmarkt Ausgezeichnetes überrollt. Anhand vieler Bilder wird der Reichtum sichtbar, den unsere Kunstgeschichte birgt. Zugleich deutet sich die Frage an, was wird von unserer zeitgenössischen Kunst bleiben? Konzeptkunst? Informel? Monochrome Bilder?...
KVJ/le Maire
 KULTURSALON
 Fr 11.09.15/20h
Vortrag Konstruktionslabor der Sinnsuche von Michael Frank Meier  >info
 die Welt in vier Stimmen - Joseph Haydns Streichquartette
 Do 20.08.15/20h Vortrag von W.Gunther le Maire Maximilian Rueß - Skulpturen im Allgäu  >info  
 So 16.08.15/19.30h Führung von W.Gunther le Maire durch die aktuelle Ausstellung Maximilian Rueß  
 Buchvorstellung
 
So 26.7.15/11
Fotos und Videos Eberhard Doser und die Wandlungen seines Monumentalgemäldes >info
1996 begann Eberhard Doser mit einer spektakulären Malaktion zu Celloklängen von Ulrike Lösch und Peter Buck das monumentale Bild Oberstdorf im Welttheater. Er versteht die Realisierung dieser sich selbst gestellten Aufgabe als die Quintessenz seines Lebens und seiner Malerei. Zwischenstufen dieses 1,6 x 4,2 m großen Gemäldes hat er
zwei Mal in Oberstdorf gezeigt, verändert aber bis heute ständig das gesamte Bild. Seit Jahren hält der ältere Sohn des Künstlers diese Veränderungen mit der Kamera fest. Es ist ein großes Fotobuch entstanden, woraus Wilhelm Geierstanger wichtige Ausschnitte zeigt. Videoaufnahmen zur Entstehung in Oberstdorf
KVJ BV E.Doser
 Sa 18.7.15/19.30h Konzert Lute Song Lente Louw (Sopran) &  Uwe Grosser (Laute, Chitaronne) >info
Aires & Songs von John Dowland, Philipp Rossetter, Barbara Strozzi, Giulio Caccini und Claudio Monteverdi. Solowerke für Laute und Chitarrone von John Dowland, John Johnson, Thomas Robinson und Girolamo Kapsperger.
Lutesong führt durch alle Höhen und Tiefen menschlicher Gefühle - von ekstatischer Freude bis hin zu unerträglichem Schmerz und tiefster Verlassenheit.
KVJ Lute Song
 Ausstellung
 12.07.-11.10.15
 
Di - So 15 - 18h
Ausstellung zum Oberstdorfer Musiksommer Maximilian Rueß (1925-1990) >info
Vernissage Sa 11.7./18h
Grußworte Stellv. Landrat Roman Haug, Marktgemeinde Oberstdorf
Einführung W.Gunther le Maire, "Es geht um Farben, Flächen und Formen" (M. Rueß)
Musik Duo Zefiretto Evelyn Roth (Oboe) und Christoph Treutwein (Oboe, Englischhorn)
Vor 90 Jahren, am 8.11.1925, wurde Maximilian Rueß geboren und starb vor 25 Jahren am 16.2.1990. Er ist unter den angesehenen bildenden Künstlern unserer Region fast der einzige, der als Bildhauer und Maler gleichermaßen beeindruckte.
Sein facettenreiches Werk wird über alle Stockwerke des Hauses zu sehen sein. Sie enthält sehr frühe Arbeiten, die seinen Weg zeigen und den Reichtum seines Gesamtwerkes beschreiben.
Viele Werke wurden noch nie der Öffentlichkeit gezeigt.




Max.Rueß


 Führungen Fr. 17.07, Sa. 01.08., So. 16.08., Mi. 09.09., Do. 01.10.15 jeweils 19.30h
  Maximilian Rueß hat ein beeindruckendes bildhauerisches Werk in einer sehr einheitlichen Handschrift geschaffen. Höhepunkt war der große 'Familienbrunnen des fürstlichen Hauses Waldburg-Zeil' im Hof des Schlosses Zeil bei Leutkirch, an dem er von 1982 bis 1989 arbeitete. In vielen Orten und bei vielen Privatpersonen finden sich neben großen auch kleine Plastiken, aber alle sorgfältig durchgearbeitete Werke mit hoher Ästhetik.
Daneben steht sein malerisches Werk. Es hat in keiner Weise die Stringenz seiner plastischen Arbeiten, sondern ist vom Suchen und Experimentieren geprägt, immer wieder zwischen Gegenständlichem und Gegenstandlosem schwankend, von zurückhaltender Farbgebung bis zu explosiver Farbgewalt. Aber er war nie ein Kolorist. Das Konstruktive und Lineare zieht sich durch die Vielfalt der Motive.
Ausstellungen Rueß Mit einer Ausstellungstrilogie in Kempten, Immenstadt und seiner Heimatgemeinde Oberstdorf erfährt Maximilian Rueß eine Würdigung, die ihm zu Lebzeiten so umfangreich nicht vergönnt war. Auch die Begleitveranstaltungen sind aufeinander abgestimmt.   >Flyer
Museum Hofmühle Immenstadt
1.8.15-3.1.16  Entstehung des Schlossbrunnens in Zeil
mit Skizzen und Entwürfen, mit dem Gesamtmodell und vielen Einzelteilen, einschließlich lebensgroßer Gipsfiguren. Selten wird man so detailliert Einblick in den Entstehungsprozess eines großen Kunstwerkes erhalten.
Gedächtnisausstellung Kunstraum im Kornhaus Kempten ab 18.9.15
Exponate aus den Beständen der Stadt Kempten - Verbindungen zu Zeitgenossen
Ausst. M.Ruess
O'dorf/KVJ 3.Fotogipfel Ausstellung i.R.d. OLYMPUS Galerie zum 3. Oberstdorfer Fotogipfel Ausstellung 11.06.-16.06.15 Vernissage  Do 11.6./20h >mehr  
im Kunsthaus Heinz Teufel Waldgeschichten Das Leben verlangt den Tod
im Fuggerpark Outdoor-Ausstellung unter dem Namen Timeless
O'dorf/KVJ 3.Fotogipfel
 Begleitprogramm und Ausstellung gebrochene Linien - gebannte Schatten - getürmte Bögen
 Konzert
 Fr 05.06.15/17.30h
 
wegen großer Hitze
 verlegt in Pfarrkirche
Dresdner Streichquartett im Rahmen der Exquisiten Musiktage des Hotel Exquisit
Meisterwerke für Streichquartett von Haydn, Schostakowitsch und Dvorak
Thomas Meining und Barbara Meining (Violine), Andreas Schreiber (Viola), Martin Jungnickel (Violincello)
Eintritt frei, Karten-Reservierungen im Hotel Exquisit, Tel 08322/96330 - Einlass nur mit Karte!
Konzertbesucher haben letztmalig Gelegenheit, die laufende Ausstellung zu sehen.
 
 Konzert
 Do 21.05.15/20h
Duo-Konzert Duo Eligius  >info
Ulrike Tenzer (Cello) und Oliver Post (Gitarre) spielen barocke und spanische Impressionen. Stimmungsvolle Barockwerke von Vivaldi und Bach bis zu rhythmisch feurigen Kompositionen von Albeniz und Granados
VJ Duo Eligius
 Multivisionsshow
 
Di 05.05.15/20h
Die geheimen Paradiesgärten von Venedig  >info
Multivisionsshow
von und mit Arno Pürschel
Bildimpressionen der vom Verfall bedrohten botanischen Kunstwerke Venedigs,
stimmungsvoll untermalt von Musik des Venezianischen Komponisten Vivaldi
VJ Foto:A.Pürschel
 Konzert
 Do 30.04.15/20h
Duo-Konzert Away for a while - Harfe - frech und groovy  >info
Monika Stadler (Harfe) & Pasquale Leogrande (Percussion)
Die Wienerin gilt als Königin der Jazz-Harfe, spielt dieses Instrument so poppig und peppig, wie man es sonst kaum erlebt, und fegt mit ihren Improvisationen virtuos über die Saiten. Klangzauberer Leogrande wird jedem Stück seine spezielle Atmosphäre verleihen mit einer Vielzahl exotischer Instrumente
M.Stadler Foto:Renate Public
KVJ Keller/Kanz Ausstellung  26.4. bis 31.5.15  Vernissage Sa 25.4./19h  >Einladung 
GEBROCHENE LINIEN - GEBANNTE SCHATTEN – GETÜRMTE BÖGEN  
>info 
Bernhard Jott Keller Fotografie & Gerd Kanz Skulptur
erweiterte Öffnungszeiten Di bis So 15 - 18h
KVJ Keller&Kanz
 Begleitprogramm und Ausstellung 100 Jahre Sammlung Dr. Wilhelm Maul
KVJ M.Noichl Foto:IVJ Sa 04.04.15/20h Ostersamstag
Konzert vielsaitig - Harfenkonzert mit Martina Noichl  >info

Wiederholung wegen großer Nachfrage - info siehe unten unter 'Konzert am 29.1.15'
Fotos links : Initiative Villa Jauss
KVJ M.Noichl
KVJ Pless-Jazz-Trio Foto:IVJ Konzert Fr 20.3.15/20h Pless-Jazz-Trio Jazz aus Pless im Allgäu  >info
Ausdruckstarker Gesang, der mit bluesigem Timbre unter die Haut geht -
Gitarre mal harmonisch, mal percussiv - virtuose Soli am Flügelhorn ...
Claudia Bertele, (Gesang), Stefan Sigg (Flügelhorn) Anton Heidenreich (Gitarre)
Fotos: Initiative Villa Jauss
KVJ Pless-Jazz-Trio Foto:IVJ KVJ Pless-Jazz
 Konzert
 Sa 07.02.15/20h
con brio Musikalische Welt- und Zeitreise mit Henryk Brzoza (Akkordeon) und
Sebastian Riescher (Alt- und Sopransaxophon, Klarinette, Akkordeon)
  >info
Henry Brzoza und Sebastian Riescher kennen sich seit 20 Jahren - seit Riescher bei seinem Lehrer Henryk Brzoza angefangen hat, das Akkordeonspielen zu lernen. Sie nehmen ihr Publikum mit auf eine musikalische Welt- und Zeitreise, schlagen abenteuerliche Brücken von Vivaldi zu Gershwin, von Mozart zu Piazzolla, von Klassik zum Jazz, vom Tango zum Blues, von Russland nach Israel, von Frankreich in die USA, vom Klassiker zur Eigenkomposition...
KVJ con brio
 Konzert
 Do 29.01.15/20h
vielsaitig Harfenkonzert mit Martina Noichl  >info
ein musikalischer Streifzug durch verschiedene Zeiten und Länder abgestimmt auf die Bilder der Sammlung...
Martina Noichl in Oberstdorf geboren, begann mit neun Jahren das Harfenspiel. 1985 gründete sie mit ihren Geschwistern die Allgäuer Gruppe Saitenspiel, Konzerte, Radio- und Fernsehauftritte, sowie mehrere CD- Produktionen folgten. Sie studierte Musik- und Tanzpädagogik am Mozarteum in Salzburg, ist als Harfenistin und Sängerin solistisch und in verschiedenen Ensembles tätig, komponiert für und experimentiert mit den Klangmöglich-keiten der Harfe. Als Musik- und Tanzpädagogin unterrichtet sie an der Musikschule Oberstdorf und im freien Beruf.
"Vom fernen Osten bis nach Südamerika" ein Programm zur Kunst aus aller Welt, AAnz 4.2.15
KVJ M.Noichl
 Führungen je 15h Mo 5.1., So 11.1., Sa 31.1., Mi 11.2., So 22.2., Do 5.3., Fr 20.3., Mi 1.4.15 - jeweils 15 Uhr
 Winterausstellung
 30.01.15 - 12.04.15
Jubiläumsausstellung 100 Jahre Sammlung Dr. Wilhelm Maul
Kunst aus Japan, China, Persien und Europa - von der Antike bis heute

geöffnet Di bis So + Mo 5.1.15 von 14 - 17 h
KVJ 100 J.Maul
  weitere Info zu Ausstellungen/Veranstaltungen auch unter www.villa-jauss.de  
     
Öffnungszeiten regulär Do bis So von 15 bis 18 Uhr  -  erweiterte Öffnungszeiten siehe bei jeweiliger Ausstellung
vergrößern/Weiterleitung  >+  bitte auf die Vorschaubilder klicken
 

<i> weitere info auf Kultur-oa; >vj info auf Villa-Jauss; >i weitere info bei z.B.Wikipedia; >> fremde Webseiten
 weiterhin Presseartikel
>> Kreisbote Sonthofen (KB) / >> Heimat Allgäu (HA)