Villa Jauss

 Kunsthaus Villa Jauss / Oberstdorf
< Ausstellung 'Konglomerat - Nino Malfatti' - 2016 >

kultur-oa.de


KVJ N.Malfatti Ausstellung zum Oberstdorfer Musiksommer
Nino Malfatti
Konglomerat
  
Vernissage Fr 1.7.16/20h
Ausstellung
 01.07.-16.10.16 
geöffnet Mi - So von 15 - 18 h
KVJ N.Malfatti





Anfahrt
Lage
>i

Ausstellung / Werke / Fotos / PresseInfo (Auswahl)

Info aktuell

sitemap

vergrößern/Weiterleitung  -  bitte auf die Vorschaubilder klicken -  
Führungen

 Nino Malfatti führt durch die Ausstellung: So.17.7, 14.8, 11.9. und 9.10.2016 jew. 16h

 
 

Ausstellung Konglomerat Nino Malfatti

KVJ Malfatti

Ausstellung zum Oberstdorfer Musiksommer Nino Malfatti Konglomerat >info  >Plakat
Vernissage Fr 1.7./20h Einführung
Bettina Ruhrberg (Leiterin Mönchehaus Museum Goslar)
Die große Sommerausstellung zeigt den Documenta VI - Teilnehmer Nino Malfatti (Berlin)
in einer großen Gesamtschau seiner Werke von 1970 bis heute

Nino Malfatti
führt durch die Ausstellung: So.17.7, 14.8, 11.9. und 9.10.2016 jew. 16h

KVJ N.Malfatti


KVJ Malfatti
KVJ Malfatti KVJ Malfatti KVJ Malfatti

KVJ Malfatti

Nino Malfatti wurde 1940 als Sohn eines Apothekers in Innsbruck geboren. Seit seinem Abschluss der Schule für Restaurierung an der Wiener Akademie der Künste im Jahre 1965 ist seine auf prominente Zeitgenossen spezialisierte Bilderrestaurierung bis heute sehr gefragt. Ab 1967 schloss er ein Studium der Malerei bei Horst Antes in Karlsruhe an und zählte dann in den 70er Jahren zu den „Berliner Realisten“. Die schon damals äußerst vitale Kulturszene fesselt seitdem den in den Tiroler Bergen geborenen jungen Maler an die Großstadt Berlin. Mit seriell auftretenden Alltagsgegenständen (Gläser, Kleiderbügel, Wäscheklammern usw.) und mit faszinierenden Farbschattierungen eroberte er die Kunstszene bis hin zur Kasseler documenta 6 im Jahre 1977. Als sich in den 80er Jahren immer mehr die Landschaft zwischen die Motive wie Jackett, Fahrradlenker, Sichel, Hammer, Hosenträger u.a. drängte, war der Schritt zum Motiv der Bergstrukturen nicht mehr weit.
'Das persönliche Experiment, als Maler den Weg in diese amorphe und kristalline Welt der Felsen zu gehen, sie in ihrer bisweilen unbekannten und geheimnisvollen Gegenständlichkeit vollkommen abstrakt zu sehen, erschloss mir neben einer vertiefenden Kenntnis vom Gestein ein in seinem Reichtum kaum auszuschöpfendes Thema für meine Malerei. Die geologische Masse eines Berges, ….. die filigran gezeichnete und in differenzierenden Farben leuchtende Oberfläche eines am Wegrand liegenden Steines oder einer hunderte Meter hohen Felswand, die ich möglichst durch die eigene Begehung schon kennengelernt und 'begriffen' habe, auf der Leinwand in einem Bruchteil ihrer wahren Größen und Volumen neu aufzubauen, ihnen aus der Erinnerung nach eigenen Fotos und durch die Kunst eine eigene Realität zu geben, das ist das Zentrum meiner Malerei geworden…... Die Energie und Dynamik der Malerei lassen auf der Leinwand die eigengesetzliche und sinnliche Welt eines Bildes entstehen, das mit dem vorgegebenen Motiv nur noch in seiner äußerlichen Wiedererkennbarkeit verbunden ist.' (Nino Malfatti)
1969 erste Ausstellung - seither über vierzig Einzelausstellungen in Österreich, Italien, Deutschland, Schweiz u.a.
2015 Museum für Druckgrafik Rankweil | 2014 Haus Rheinsberg, Rheinsberg | Waltherhaus Bozen |
2013 Galerie Arthouse, Bregenz | 2012 Retrospektive Landesmuseum Ferdinandeum Innsbruck ,
Galerie am Klostersee, Lehnin | 2011 Galerie Michel Schultz, Berlin | 2010 Kunstver. Grafschaft Bentheim/Neuenh.
KVJ Malfatti


KVJ Malfatti


KVJ Malfatti
KVJ Malfatti
KVJ Malfatti
KVJ Malfatti
KVJ Malfatti KVJ Malfatti KVJ Malfatti KVJ Malfatti
weitere Info zu Ausstellungen/Veranstaltungen auch unter www.villa-jauss.de
Info

Villa Jauss Fuggerstr.7 Oberstdorf / Ausstellung bis 16.10.16 / geöffnet Mi - So von 15 - 18 h


 
Öffnungszeiten Mi bis So von 15 bis 18 Uhr   -   vergrößern/Weiterleitung  >+  bitte auf die Vorschaubilder klicken
 

<i> weitere info auf Kultur-oa; >vj info auf Villa-Jauss; >i weitere info bei z.B.Wikipedia; >> fremde Webseiten
 weiterhin Presseartikel
>> Kreisbote Sonthofen (KB) / >> Heimat Allgäu (HA)