Literaturhaus Allgäu

Literaturhaus  Allgäu /Immenstadt
< Veranstaltungen 2009 / 1 - Januar bis Juli  >

kultur-oa.de








aktuelle <i> Veranstaltungen  -  Stadtbücherei <i> Immenstadt









Literaturhaus Allgäu

In rund zweijähriger Bauzeit wurde das denkmalgeschützte Gebäude der <i> ehemals gräflichen Reitschule von 1774 saniert, umgebaut und 06/2008 eröffnet.
Es enthält die zuvor im Schloss untergebrachte Stadtbücherei.
Es finden Lesungen und literaturbezogene Ausstellungen statt.

Literaturhaus Allgäu
Kulturgemeinschaft OA Archiv-Literatur weitere Information, Presse, Links zu
Literatur, Lesungen und literarischen Veranstaltungen
auch unter
Kultur im Schloss Museum Hofmühle
2008 <i>

Info / Presse zu Veranstaltungen 2009 / 1 - Januar bis Juli

Info aktuell

 Karten

zu allen Veranstaltungen im Vorverkauf in der <i> Stadtbücherei Tel.(08323)7586 und Tageskasse

 aktuell

Veranstaltungen im Literaturhaus Allgäu Lesung - Sonntagsmatinée - Vorträge - Ausstellung

<i>
 Sonntagsmatinée

  Überblick - Autoren, die bisher gelesen haben

   
 Autoren 2009 Max Adolf; Helga Greier; <i> Reinhard Glassl; Kai Wollinger; Nicola Förg; Peter Würl;
Dr. Michael Schirmer; Amelie Lang;
Werner Specht; Freddy Schissler; Dr.Ernst T.Mader
<i>
 Autoren 2008 (Kevin Perryman); Dr. Ulrich Aufmuth
 2009    weitere Lesungen - Vorträge - Veranstaltungen - Ausstellungen    
 2009 - Teil 3

weitere Veranstaltungen 2009 - November und Dezember

 2009 - Teil 2

weitere Veranstaltungen 2009 - Juli bis Oktober

Begrüßung H.DreherTraudl Sprinkart liest

Jubiläum am Samstag, 20.Juni 2009 - Ein Jahr Literaturhaus Allgäu               mehr Fotos
Wir feiern zusammen mit dem neu eröffneten Weltladen ab 12 bis ca. 17h
12h      Begrüßung und Eröffnung durch Vertreter der Stadt (mit Musik)
12.30h  Zauberer Thomasius >> begrüßt die Kinder mit Überraschungen
13h/UG Balladenrezitation durch bekannte Persönlichkeiten - original und in Mundart
13h/OG Allgäuer Sagen für Kinder erzählt von Margot Stubenvoll
14h/OG Claudia Lau (eine der >> Traumfraun) gestaltet Fantasiegeschichten mit Kindern
15h       Ibou trommelt mit Kindern
16h       Traudl Sprinkart liest aus Werk ihres Vaters Germann Natterer (Heimatdichter/Ke)
17h       Autorenlesung "Der Morgen hat ein blaues Tuch" - Gedichte von Ute Marie Fomm
"Geburtstag im Literaturhaus" regional verbunden-weltoffen-für alle Generationen KB 2.7.

>F
>P







>P
>P
Literaturhaus-Säule

Ute Marie Fomm, Foto:Metzger
 ab 12.30h
 Bewirtung
 Musik

Zauberer Thomasius; Bücherrallye mit tollen Preisen; Kinder gestalten Lesezeichen;
Kaffee und Kuchen in Zusammenarbeit mit dem Weltladen
Herr Brzoza (Akkordeon); Konstantin Frey (Klavier) und Dylan Ferguson (Violine)
Klassischer Jazz/Barmusik; Irische Musik mit Dylan und Ben Feruson

  Thomasius
Ausstellung Buch-Kunst

Ausstellung  24.04. - 30.05.09  Eröffnung  Fr, 24.04.09/19h verlängert bis Sa, 13.06.09
BUCH-KUNST
von Homer bis Grieshaber mit absoluten Raritäten
"Wie Slevogt Goethes Faust illustrierte" >F Grafische Kostbarkeiten von Arthur Lamka
Arthur Lamka führt durch die Ausstellung, jeweils Samstag/11h - Allg. Anz, 27.5.09

<i>
>P
>P
>P
Arthur Lamka
 Autorenlesung
 
Robert Schneider
 im
<i> Schloss-Saal
 Sa/23.05.09/18h

aus Platzgründen verlegt in den Schloss-Saal Immenstadt - mehr Fotos Lesung/Konzert
Robert Schneider
Vorarlberg, geb.1961, liest aus seinem 2007 erschienen Roman
"Die Offenbarung" und seinem Debütroman "Schlafes Bruder" (1992), der zum Welterfolg wurde
(Übersetzungen in 24 Sprachen, 1995 verfilmt von Joseph Vilsmeier)
zu Lesung und Konzert "Kaskaden der Verzweiflung" - Allgäuer Anzeigeblatt, 27.05.09
"Von der Magie der Musik" - zum Doppelprogramm - Allgäuer Anzeigeblatt, 20.05.09

Nach der Lesung werden die Besucher in die benachbarte Pfarrkirche St. Nikolaus gebeten. Dort wird Jürgen Natter ab 19.30 Uhr ein Orgelkonzert geben und so an das zentrale Instrument der gehörten Lesungen anknüpfen. Gegen Ende wird das Konzert mit dem letzten Teil der Lesung aus „Schlafes Bruder“, „Orgelfest“, unterbrochen und leitet damit zu einer Orgelimprovisation über, die den Eindruck der Lesung authentisch vermitteln soll. Obwohl die Kombination von Lesung und Konzert als einmaliges Erlebnis geplant ist, kann natürlich sowohl die Lesung als auch das Orgelkonzert getrennt besucht werden.

<i>
>i
>i

>P
>P
Robert Schneider

Plakat Orgelkonzert
Robert Schneider liest im Schloss
 im Anschluss
 Orgelkonzert
 St. Nikolaus 19.30h
 
Eintritt frei -
 freiw. Unkostenbeitrag

Orgelkonzert mit Jürgen Natter, seit dem 11.Lj. Organist u.a. auch im Dom zu Feldkirch
Robert Schneider liest die Szene "Orgelfest" zu einer Improvisation von Jürgen Natter
Eine der Schlüsselszenen im Buch beschreibt den musikalisch genial veranlagten Bauernbuben Elias Elder, als er im Alter von 22 Jahren im Feldberger Dom auf der Orgel improvisiert und die Zuhörer sprachlos macht. Diese Szene war Anlass, im Anschluss an die Lesung in der Pfarrkirche ein Orgelkonzert in Zusammenarbeit mit dem Orgelbauförderverein St. Nikolaus zu organisieren.

>>
>i
Jürgen Natterer, Foto:Hp
Welttag des Buches  Do, 23.4.09/14-18h  Jeder Besucher erhält ein Buch gratis aus dem Flohmarktbestand ! >>  
Mi/22.04.09/19.30h
 Eintritt frei
Lübeck, Thomas Mann und die Buddenbrooks
eine Veranstaltung des Gymnasiums Immenstadt - auch für die Öffentlichkeit
 

Clemens Meyer, Foto_Dominik Pensel

Autorenlesung Clemens Meyer auf Einladung der Kulturgemeinschaft Oberallgäu   
Der Preisträger der Leipziger Buchmesse liest aus seinem Erzählband "Die Nacht, die Lichter"
Presse "Die Träume der Benachteiligten" - Kurzgeschichten - Allgäuer Anzeigeblatt, 06.02.09
Interview
"Genauso wichtig ist der Gegenwind"
- Allgäuer Anzeigeblatt, 03.02.09
weitere Auszeichnungen: Rheingau-Literaturpreis (2006) Clemens-Brentano-Preis (2007)
<i>
>i
>P
>P
>>
Lesung Clemens Meyer, AZ 6.2.09
 Autorenlesung
 Mi/04.02.09/19.30h
Die Lesung von Clemens Meyer war bereits für den 18.11.08 geplant, musste dann aber verschoben werden und der Autor verriet nun auch den Grund: Sein Leipziger Schriftstellerkollege >i Werner Heiduczek war nach schwerer Krankheit nicht in der Lage, eine geplante Lesung selbst zu halten und so sprang Clemens Meyer für den 82-jährigen Freund ein und las aus dessen Werken. Clemens Meyer gefielen übrigens die Berge und er wäre gern länger im Allgäu geblieben, doch am nächsten Tag war bereits der nächste Termin angesetzt - um 16 Uhr in Leipzig ... Clemens Meyer, Foto:Plakat
Clemens Meyer signiert

Clemens Meyer, Gunther le Maire

Clemens Meyer signiert

Ausklang

Clemens_Meyer, Harald Dreher

oben:
>+ Plakat

gefragt: die persönliche Widmung vom Autor  -  "Nachbesprechung" im kleinen Kreis (li) Ehepaar le Maire, Kulturreferent Harald Dreher
Foto links oben: Dominik Pensel; übrige: privat

 Ausstellung Friedensausstellung Eröffnung am "Welttag des Friedens", 01.01.09/17h, verlängert bis Februar 09  Eintritt frei
Friedensausstellung Dokumentation Friedensinitiativen der Vergangenheit und "Denken der Zukunft", AZ 8.1.09
Eröffnung am "Welttag des Friedens" durch Thomas Wechs mit "Cantus Oberallgäu"
Ausstellung des Friedenshistorischen Museums Bad Oberdorf über Friedensarbeit seit der Zeit des Nationalsozialismus bis zur Auflösung des sozialistischen Ostblocks, Allg. Anz, 30.12.08
Grußwort des Apostolischen Nuntius, Jean-Claude Périsset, zur Eröffnung - Berlin, 25.12.08
>P
>>

>P
>T
Plakat
 Autorenlesung
 Fr/30.01.09/19.30h
Dr. Kerstin Muth "Die Wehrmacht in Griechenland - und ihre Kinder" >P  Interview, 28.1.09
Die Autorin unterrichtete lange Deutsch und Geschichte in Sonthofen, bevor sie in München Psychologie studierte und mit dem Thema der versteckten jüdischen Kinder promovierte.
Mit dabei: Wehrmachtskind Paul aus München. "Pauls dramatischer Lebensweg" - Allg. Anz, 3.2.
mehr zum Trauma und Überleben der "Hidden Children" - "Versteckte Kinder"
>P


>P
>i
Dr.Kerstin Muth
 Lesung
 Di/27.01.09/19.30h
 
>+ Plakat
Eva Schroer liest aus "Die Letzte am Schafott" von Gertrud von Le Fort
Einführung Dr. Marion Presslich
Biografischer Überblick zur 1971 in Oberstdorf verstorbenen Dichterin Gertrud von Le Fort
"Revolutionsschicksal" - Eva Schoer entfaltet le Forts eindringliche Bilder" - Allgäuer Anz, 4.2.09
"Von Le Forts "Die Letzte am Schafott"- Allgäuer Anzeigeblatt, 24.01.09
>F

>i
>P
>P
Gertrud von Le Fort
Schwerter zu Pflugscharen Veranstaltung Esperanto als Friedensstifter
"Leichter zu lernen als andere Sprachen" - Allg. Anz, 22.01.09
Unterhaltsame Lehrstunde mit Hansjörg Kindler - Theologe, Esperantolehrer, bekannt als Zauberer "Trixini". Als "Magier mit dem Blauen Stein" bereiste er 50 Staaten in 5 Kontinenten.

>P
>i
Hansjoerg Kindler, AZ 22.1.09
Friedensausstellung Oskar Schindler Friedensausstellung Bilder Friedensausstellung weitere
info
>P
 Wettbewerb
 Di/20.01.09/14.30h
"Das möchte ich nicht auf Deutsch lesen" - Landesentscheid am 17.2. in München-Allg.A.27.1.09
Prix des Lycéens allemands
"Gymnasiasten diskutieren französische Literatur" - Allg. A.17.1.09
Prix des Lycéens allemands "Schülerinnen als Buchkritiker" - Allgäuer Anz, 29.11.08
Wettbewerb Leistungskurs Französisch des Gymnasiums Immenstadt
Bewertung 5 aktueller französischer Jugendromane    
Foto re: Autorin Claudine Galea >+
>P
>P
>P

 

Prix des Lycees, Foto:Schule, AZ, 29.11.08
 Buchmesse 2008  1. Allgäuer Bücherschau mit Autorenlesungen, 16 heimischen Verlagen, Rahmenprogramm <i>

Literaturhaus Allgäu - Bräuhausstr.10 - 87509 IMMENSTADT/Allgäu - Tel.08323/7586

vergrößern / Weiterleitung - bitte auf die Vorschaubilder klicken - Fotos, wenn nichts anderes angegeben: www.kultur-oa.de

 
 

Öffnungszeiten: Mo + Do 14-18h; Di 9-11h + 14-18h; Mittwoch 14-19h; Freitag 12-16h; Sa 10-12h
<i> weitere info auf Kultur-oa; >i weitere info bei z.B. Wikipedia; >> Weiterleitung auf fremde Webseiten
Presseartikel i.d.R. wenn nichts anderes angegeben >> Allgäuer Anzeigeblatt
  


home