Kunst im Rathaus

Kunst im Rathaus /Immenstadt  2013
< Ausstellungen + Veranstaltungen in der Schrannenhalle >

kultur-oa.de
-suche-




Immenstadtkultur kulturelle Veranstaltungen in Immenstadt 
Info / Presse / Links
Kultur im Schloss Immenstadt Literaturhaus Allgäu





 2012 <i>

Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen 2013 in der Schrannenhalle

Info aktuell

sitemap

  vergrößern / Weiterleitung -  bitte auf die Vorschaubilder  
    2013 - Ausstellung Hospizverein KE-OA    
Hospiz

Hospiz

Hospiz-Schrannenhalle

Hospiz

Hospizverein KE-OA >> 20 Jahre Hospizverein - 10 Jahre Allgäu Hospiz  Ausstellung bis 20.10.13
Ausstellung
Verlust - Trauer - Erinnerung ...  
sind Aspekte der Hospizarbeit, die die Hospizgruppe Immenstadt und die Leiterinnen des Trauercafés in dieser Ausstellung thematisieren. Während der Ausstellung gibt es ein Rahmenprogramm mit Vorträgen und Lesungen.
Das Union-Filmtheater <i> Immenstadt zeigt vom 09. - 16. Oktober Filme anlässlich des Jubiläums.
Fotografien + Texte Heinz Greiner  Bilder + Skulpturen Waltraud Funk Meditationsecke
Eröffnung
Do 3.10.13/14h Grußwort Bürgermeister Armin Schaupp
Begrüßung
und Einführung Dr. Eva Kliebhan vom Vorstand des Vereins
"Damit das Sterben menschlicher wird" Ausstellung Hospizbewegung feiert Vereinsgründung,
Allgäu-Hospiz und Trauercafé, Allg. Anz. 9.10.13

Hospiz

Hospiz

Hospiz-Schrannenhalle

Hospiz

Lesung 3.10./15h Veronika Rist-Grundner Leben und Tod im Kinderbuch
im Rahmen von <i> Land - Leute Literatur 2013
Veronika Rist-Grundner stellt exemplarisch Kinderbücher vor zu den Themen  Krankheit, Abschied, Sterben und Tod, gibt Einblick in die je nach Alter und Situation unterschiedliche Gefühls- und Vorstellungswelt von Kindern und Jugendlichen. Dass es dabei nicht immer tot-traurig zugehen muss, das zeigen uns die Kinder selbst mit ihrem unbändigen Drang nach Leben,  entwaffnender Offenheit und Direktheit. Veronika Rist-Grundner ist Familientherapeutin, Hospiz- und Trauerbegleiterin, Initiatorin der SHG Verwaiste Eltern Allgäu und des Vereins Kinderhospiz im Allgäu  

Lesung 18.10./19h Christine Filippi Lebensspuren Musik Joachim Schott
Christine Filippi, tätig in der Altenpflege in Immenstadt, spürt in ihren Texten den Lebensspuren von Menschen nach, die sie in Lebenskrisen und in der Sterbephase begleitet hat. Sie nimmt die Zerbrechlichkeit des Lebens ebenso wahr wie Lebensweisheit, Mut und Kraft. Musikalisch begleitet von Joachim Schott, Musiktherapeut und Musiker aus Immenstadt.

    2013 - Ausstellung Wilhelm Krause    
Schr.halle W.Krause

W.Krause

Schr.halle W.Krause
Schr.halle W.Krause Wilhelm Krause zum 100.Geburtstag Ausstellung bis 9.7.13 Vernissage 28.6/19h Laudatio Alt-Bgm. Gerd Bischoff
rechts: Gerd Bischoff mit Veronika und Matthias Krause 
"Das Allgäu in vielen Facetten"  AAnz 28.8.13 >P

Öffnungszeiten Mo-Fr 10-12h + 15-18h sowie Sa 10-13h >Plakat
Schr.halle W.Krause Schr.halle W.Krause

Schr.halle W.Krause

Schr.halle W.Krause
  Wilhelm Krause wäre am 28. Juni, 2013 100 Jahre geworden, ist aber kurz nach seinem 95. Geburtstag gestorben.
Er hat ein umfangreiches Werk von Aquarellen, Zeichnungen und Radierungen hinterlassen. Er hat sich vor allem der Landschaftsmalerei gewidmet : jeder Betrachter seiner Arbeiten wird Orte und Aussichten im Allgäu wiedererkennen, Landschaftsmotive, die er in all seiner Schönheit, ob im Frühling, im Winter oder mit Gewitterstimmung mit scheinbar 'leichtem' Pinsel festhält. Vor allem die Lichtführung zeigt wie gut er sein Handwerk beherrschte. Nun soll ein Teil seines Werks, das auch Stillleben und Blumen beinhaltet, der Öffentlichkeit noch einmal zugänglich gemacht werden.
Geboren am 28. Juni 1913 im nördlichen Böhmen, am Fuße des Isergebirges, entwickelte sich schon früh sein Interesse am Zeichnen und an der Natur. Er besuchte die Lehrerbildungsanstalt im nahe gelegenen Reichenberg, schloss diese ab.
Nach dem Krieg - ein Zurück in die Heimat war nicht möglich – fand er in Ratholz seine erste Lehreranstellung, später in Burgberg, schließlich in Immenstadt an der Staatlichen Realschule Immenstadt, deren Leiter er zuletzt war.
Den Ruhestand widmete er bis zum Tod der Malerei, neu entdeckte für sich die Drucktechnik.
    2013 - Ausstellung Malerei + Schmuck    
Schrannenhalle N.Gütling-S.Schmid


Schrannenhalle N.Gütling-S.Schmid


Schrannenhalle N.Gütling-S.Schmid
Schrannenhalle N.Gütling-S.Schmid Nicky Gütling Malerei  (links)

Ausstellung
Mo 27.5. bis So 2.6.13 >Plakat

Sabine Schmid
Schmuck  (rechts)

Öffnungszeiten Mo, Di, Mi, Fr. 12-18h, Feiertag Do, Sa, So 10-15h
Schrannenhalle N.Gütling-S.Schmid Schrannenhalle N.Gütling-S.Schmid


Schrannenhalle N.Gütling-S.Schmid


Schrannenhalle N.Gütling-S.Schmid
Nicky Gütling-Böhme, geb. 1971 in Bad Reichenhall, lebt in Westerhofen; Fernkunststudium Kunstschule Zürich,
intensive Auseinandersetzung mit der Malerei seit 1999; letzte Ausstellung: 2012 Bensheim-Auerbach
meist großformatigen Öl- und Acrylbilder mit floralen Motiven in kräftigen Farbkombinationen;
der Blick auf und in die Natur zeigt den Blick für das Wesentliche, reduziert auf charakteristische Merkmale;
ihre Bilder entstehen spontan während des Malprozesses und lassen dem Betrachter viel Freiraum
Schrannenhalle N.Gütling-S.Schmid Schrannenhalle N.Gütling-S.Schmid Schrannenhalle N.Gütling-S.Schmid Schrannenhalle N.Gütling-S.Schmid
Sabine Schmid, geb. 1963 in Stuttgart, arbeitet seit 2007 mit dem Werkstoff 'Glas'.
Die Immenstädter Künstlerin gestaltet aus transparenten und farbigen Glasstangen unterschiedlicher Glashütten einzigartigen Glasperlenschmuck. Durch Erhitzen der Glasstäbe wird das Glas formbar und fließt wie Honig, 
individuelle Perlen entstehen und werden mit Silberteilen zu einzigartigen Schmuckstücken,
die auch zur Tracht gut getragen werden können.
  2013 - Ausstellung Evangelisch im Oberallgäu  
Plakat evang. im OA

Kelch Foto:ira

evang. im OA
Evangelisch im Oberallgäu Jubiläum 150 Jahre Erlöserkirche Immenstadt  >Plakat
Ausstellung vom Fr 10.5./19h bis Mo 20.5.13 der Kirchengemeinden/südliches Oberallgäu
geöffnet täglich 15-18h + Sa 9-13h | So 11.15-13h 'Kelch von der Königin' Irmgard Rampp, AAnz 15.5.13 >P
Aktionen zum Mitmachen jeweils um 16.30h
11.+15.5. Blast ins Horn; 13.5. Wie funktioniert eine Orgel?
14.5. Träume in Wachs; 16.+18.5. Luther zitiert; 19.5. Engel falten;
evang. im OA

evang. im OA

evang. im OA
Exponate u.a. Abendmahlsgeräte, gestiftet von Königin Marie von Bayern zur Einweihung der Kirche,
das Evangelienbuch von 1862, Luther- und Melanchthon-Portraits von Ludwig Thiersch um 1910,
Bibeln u.Gesangbücher; Speere u.Schmuck aus Arusha/Tansania-Partnergemeinde Dekanat Kempten
Engelsskulpturen des Bildhauers <i> Giorgio, 'Lutherzwerge' von Künstler Christoph Maisenbacher
evang. im OA

evang. im OA

evang. im OA

evang. im OA
  2013 - Harfenausstellung Firma Glissando  
Kultur im Schloss Immenstadt Harfenausstellung Sa 4.5.13/ab 10.30h Firma Glissando
mit ca 20 Instrumenten im Rahmen der
Immenstädter Harfentage
Fr 3.5.-So 5.5.13 im Schloss <i> Immenstadt
KLICK Immenstadt
Rathaus Immenstadt - Schrannenhalle / Marienplatz 3 /  D - 87509 Immenstadt i. Allgäu

weitere Info zu "Kunst im Rathaus" unter www.immenstadt.de

>>  

vergrößern/Weiterleitung  >+  bitte auf die Vorschaubilder klicken

Kontakt

<i> weitere info auf Kultur-oa; >i weitere info bei z.B. Wikipedia; >> Weiterleitung auf fremde Webseiten
Presseartikel i.d.R. wenn nichts anderes angegeben >> Allgäuer Anzeigeblatt / >> Allgäuer Zeitung


home