Kunst + Kultur in  Sonthofen
< HEIMATHAUS  -  Stadtbibliothek >

kultur-oa.de






Heimathaus Sonthofen Kunst + Kultur in <i> Sonthofen - info / Links (Auswahl)
oder unter www.sonthofen.de
 
Heimathaus >> Sonthofen Sonnenstr.1, Tel 08321/3300
Öffnungszeiten Di-Do, Sa, So 15-18 Uhr





Sonderausstellung Selbsterdacht & Selbstgemacht... 1.12.16 bis 15.10.17

Anfahrt
Lage
>i

Sonderausstellungen / Veranstaltungen im HEIMATHAUS / info Stadtbibliothek

vergrößern / Weiterleitung - bitte auf die Vorschaubilder klicken

 

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis Ab 1. August 2013 dürfen auf Grund der geänderten Rechtslage (Leistungsschutzrecht)
leider
keine Artikel
über die regionale Kunst und Kultur des >> Allgäuer Anzeigeblatts
 mehr zur Verfügung gestellt werden. Bitte informieren Sie sich in deren Print- und Onlineausgaben.

weiterhin Kultur-Artikel von Kreisbote Sonthofen und Magazin HEIMAT ALLGÄU

2016 / 2017

Sonderausstellungen + Rahmenprogramm | Veranstaltungen  (Auswahl) weitere Info unter >>

 So 09.7.17/11-16h Tag der offenen Tür Handwerksvorführungen von LandHand Allgäu 
Malaktion, Jungsteinzeit-Leben, Kinderquiz, Volksmusikgruppen, Bücherflohmarkt
<i> HHSF Mächlar

HHSF Ötzi

HH SF wohlWoll

HHSF Wachs+Honig
 So 21.5.17/11-16h Internationaler Museumstag
Aktionen in allen Sonthofen Museen und Sammlungen, Führungen und Kindertour
 Sonderausstellung
 
1.12.16-15.10.17
Sonderausstellung 1.12.16 bis 15.10.17  >Flyer1   >Flyer2  Vernissage So 11.12./13h
Selbsterdacht & Selbstgemacht - Von Mächlarn und Recycling-Künstlern
 So 11.9.16/15-18h Tag des offenen Denkmals Führungen durch das Museum
 Ferienprogramm Höhlenmalerei & Steinzeitschmuck | Tierskulpturen & Kohlezeichnung 30.7.-18.8.16
 So 17.7.16/11-16h Tag der offenen Tür Handwerksvorführungen von LandHand Allgäu
Malaktion, Jungsteinzeit-Leben, Kinderquiz, Volksmusikgruppen, Bücherflohmarkt
 So 22.5./11-16h Internationaler Museumstag in allen Museen und Sammlungen 
Heimathaus Ausstellung und Schauklöppeln der Sonthofer Klöppelgruppe KB 21.5.16  >P
 Mi 11.5.16/19h Vortrag von Detlef Willand Die Steinzeit in den Allgäuer Alpen und Vorarlberg
 Do 14.4.16/19h Vortrag von Adelheid Ling Heilpflanze des Jahres - Kümmel und was drumrum wächst
 Sonderausstellung
 
7.4. - 16.10.16
Sonderausstellung Ötzi – der Mann aus dem Eis   >mehr 
Eröffnung Mi 13.4.16/18h | Rekonstruktionen von Ötzi und dem, was er bei sich hatte
 Sonderausstellung
 1.12.15-3.4.16
Sonderausstellung wohl WOLL – vom Schaf zur Socke + Rahmenprogramm >mehr + Fotos
Immer einen Besuch wert – die Altmummener Krippe
<i>
 Kräuter 2015 Mit den Kräuterfrauen durch den Sonthofer Kräutersommer 2015
Wissenswertes und Nützliches über Heilkräuter mit den Kräuterfrauen und dem Heimathaus Sonthofen
Kräuterwanderungen durch die Bergwiesen : 4.+27.05.|10.+29.6.|3.+21.+24.7.|19.8.|13.10.15
Kurse Labkraut (7.5.), Johanniskraut (15.7.), Zwiebel (2.6.), Grabschmuck/Blätterrosen (29.10.)
Jahreskreisfeste am Biberhof 18.6., 23.9., 22.12.15 | Tag der offenen Gartentür 28.6.15
Kurse für Kinder 8.+28.7. | 6.8.15 ; Sagenwanderung für Kinder: 29.9.15
Info + Anmeldung Tel 08321/615-291 (bis 16h des Vortages)
Kräuterfrauen SF Foto:St.Sonthofen
 So 13.09./ Tag des offenen Denkmals
Möggenried-Haus steht im Fokus Ausstellung + tempor. Garten, Kreisbote 8.8.15  >P >P
 29.3. bis 18.10.15 Sonderausstellung WACHSweich & HONIGsüß und Rahmenprogramm
Einblicke in Imkerei, Kerzenzieherei und die Vielfalt an Honig- und Wachsprodukten
  im Heimathaus Sonthofen - Dauerausstellung | Kinderprogramm  
Dauerausstellung
Alpwirtschaft
Historische Fotografien erzählen vom abgeschiedenen, kargen Leben und harten Arbeiten auf den Alpen, das aber auch fröhliche und gesellige Momente kannte. Wie der Emmentaler ins Allgäu kam und wie Käse überhaupt hergestellt wurde, Wissenswertes über die weit über die Grenzen hinaus bekannten Sonthofer Viehmärkte, die bis ins 20. Jahrhundert statt fanden und wo das robuste Allgäuer Braunvieh bis nach Italien und Schweden verkauft wurde.
Zwischen Mitte Mai und Mitte Juni beginnt mit der Alpfahrt der Alpsommer. Heute sind viele Alpen auf Fahrwegen gut erreichbar, früher mussten Hirten, Hütebuben und Sennen mit den Tiere das Nötigste auf die Alpe schaffen: Salz und Kleie, Geschirr und Bettzeug, Hausapotheke für Mensch und Tier, Kleidung und Bibel, Rauch- und Schnupftabak, Kaffee, Zucker, Enzianschnaps, der große Käskessel, Käsetücher, Äxte, Sensen, Rechen. Was groß und sperrig war, wurde auf einen einachsigen Krotten geladen; im steilen Gelände musste alles - selbst der Käskessel - getragen werden.
Im September endete der Alpsommer mit dem Alpabzug und dem Viehscheid. Dazwischen lagen rund 100 Tage voller Arbeit, karg und entbehrungsreich, weit ab der Familie. Nicht jeder hatte ein Bett, Hütebuben schliefen meistens im Heu und hatten oft keine Schuhe. Das Essen war fett, ohne große Abwechslung, aber schmackhaft. Auf den Sennalpen begann der Tag um 5 Uhr. Käse musste gesalzen und gewendet, Milchkühe zum Melken in den Stall gebracht und neue Milch zu Käse verarbeitet werden. Stall und Käselokal waren zu reinigen, Wege und Zäune in Schuss zu halten. Lediglich am frühen Nachmittag gab es 1 bis 2 Stunden Pause.
Kein Tier ohne Glocke oder Schelle. So ist es auch heute auf den Alpen und jeder Bergwanderer kennt das harmonische Klangbild einer grasenden Herde. Glocken, im Allgäu üblicherweise Schellen, halfen den Älplern seit jeher, ihre Tiere im unwegsamen Gelände, bei Dunkelheit oder Nebel zu finden. Außerdem waren sie Schmuck und sollten Böses fernhalten. Ist der Alpsommer ohne Unfälle verlaufen, geht die schönste Kuh als Kranzkuh, herausgeputzt mit Kopfschmuck und Zugschelle mit prachtvoll verziertem Riemen, der Herde voran ins Tal.
  Alpwirt Foto:Heimathaus SF
Alpwirt Foto:Heimathaus SF
Alpen
Hirten
Sennen
Alpwirt Foto:Heimathaus SF
Mummener Krippe Immer einen Besuch wert – die Altmummener Krippe
Die Weihnachtskrippe ist das Lebenswerk des gehörlosen Sattlermeisters Johann Georg Schmideler (1881-1961). Auf einer 17 qm großen Fläche zeigt die Mummener Krippe mit ihren faszinierenden Details eine Fülle biblischer Begebenheiten vor dem Hintergrund der Landschaft des Heiligen Landes. Schon in früheren Jahrzehnten war es im Allgäu Brauch, in der Vorweihnachtszeit mit den Kindern die Altmummener Krippe zu besichtigen.
<i> Krippe
Jungsteinzeit Foto:SF "Jungsteinzeit-Leben" spannende Zeitreise - für Kinder von 5-12 Jahren
Das Leben vor 5.000 Jahren ist für die Hightech-Generation extrem spannend. Anmeldung Tel 08321/615-213
Die Kinder schlüpfen ins Steinzeitgewand und beginnen zu leben, zu arbeiten und zu erfinden!
Sie backen Brotfladen, bereiten Steinzeitmüsli zu, formen Tonware und machen Feuer ohne Streichholz
und Feuerzeug u.v.m.;
Detektive im Heimathaus museumspädagogisches Ferienprogramm
>> Zeitreise
Jungsteinzeit Foto:Kulturamt SF Kindergeburtstag im Heimathaus feiern !
Das Programm „Jungsteinzeit - Leben“ macht den Kindergeburtstag zu etwas ganz Besonderem. Dauer 2 Stunden, max. 15 Kinder von 5-12 Jahren -
Anmeldung
/Rathaus Tel. 08321/615-213
Gruppenpreis 75 Euro inkl. Eintritt, Führung, Materialkosten, Essen und Trinken
>> KINDER-

Geburtstag
 OHV-Kurse Kurse der Oberallgäuer Volkshochschule im Heimathaus Sonthofen >>  
 Rückblick Sonderausstellungen   (Auswahl)    
 2015 wohl WOLL – vom Schaf zur Socke 1.12.15 bis 3.4.16
WACHSweich & HONIGsüß 29.3. bis 18.10.15
Puppenwelt & Spielzeugzauber 2.12.14 bis 8.3.15
<i>
 2014 Puppenwelt & Spielzeugzauber 2.12.14 bis 8.3.15
Haarscharf. Schmuck aus menschlichem Haar - eine vergessene Kunst  28.6. bis 12.10.14
Visuelles Gedächtnis Allgäu – Archiv Heimhuber
1.3. bis 22.6.14
Engele & Krippele
aus aller Welt 1.12.13 - 2.2.14
<i>
 2013 Engele & Krippele aus aller Welt 1.12.13 - 2.2.14
Bahngeschichte
125 Jahre Bahnlinie Sonthofen-Oberstdorf 31.08. bis 13.10.13
50 Jahre
>mehr Stadterhebung Sonthofen Typisch Sonthofen 12.05. bis 25.08.13
Franz Blab – Mächler und Maler seiner Stadt
02.03. bis 21.04.13
Filigranes aus Stoff und Holz
01.12.12 verl. bis 24.02.13
<i>
 2012 Filigranes aus Stoff und Holz 1.12.12 bis 3.2.13
Papierwende
des Umweltamtes der Stadt Augsburg
3.10. bis 21.10.12
290 Jahre St. Michael-Chor Sonthofen 03.07. bis 30.09.12
Fritz Heimhuber
zum 100. Geburtstag" 28.01. bis 24.06.2012
<i>
 2011 "Filigrandrechseln – Das aussterbende Handwerk" Beck+Feistenauer 01.12.11 bis 22.01.12
Perspektiven eines Allgäuer Künstlers
Franz Xaver Wilhelm zum 100.Geb. 20.9. bis 16.10.11
"100 Jahre Gebirgstrachten-Erhaltungsverein Edelweiß Sonthofen 13.07./18h bis 11.9.11
Leo Schnellbach Historische Fotos aus dem Allgäu - Leben im Tal
26.03. bis 10.07.11
zum Großen Narrensprung
"Alemannische Masken und Bräuche"
08.02./18h - 03.3.11
<i>

 2010

Offenes Denkmal So 12.09.10/11-16h Kultur in Bewegung Führungen / Aktionen <i>
"Filigrandrechseln – Das aussterbende Handwerk" Reinhart Beck 01.12.10/18h-30.01.11
80 J. Heimathaus "Im Fokus–Fotografische Eindrücke und Erinnerungen" 25.02. - 31.10.2010
 2009

Sonderausstellung "Krippen aus aller WELT" 01.12.09 bis 31.01.2010
"1909-2009. Der Skiclub Sonthofen im Wandel der Zeit" 23.04. bis 29.10.2009

<i>
  Presse-Info    
 2015 zu Kunst + Kultur in Sonthofen  (Auswahl) <i>
 2014 zu Kunst + Kultur in Sonthofen  (Auswahl) <i>
 2013 zu Kunst + Kultur in Sonthofen  (Auswahl) <i>
 2012 zu Kunst + Kultur in Sonthofen  (Auswahl) <i>
 2011 zu Kunst + Kultur in Sonthofen  (Auswahl) <i>
 2010 zu Kunst + Kultur in Sonthofen  (Auswahl) <i>

HEIMATHAUS Sonnenstr. 1, 87527 Sonthofen, Tel.: 08321/3300  -  Öffnungszeiten: Di - Do, Sa, So 15-18 Uhr
STADTBÜCHEREI, Marktstr. 1, 87527 Sonthofen, Tel. 08321 / 609505-10 Fax -13
Öffnungszeiten Stadtbücherei: Mo 15-19h, Di 15-18h, Mi 10-18h, Do geschlossen, Fr 10-12 und 15-18h

 
Start
19.06.09

Fotos: Kulturamt Sonthofen | www.kultur-oa.de
<i> weitere info auf Kultur-oa; >i weitere info bei z.B. Wikipedia; >> Weiterleitung auf fremde Webseiten
 weiterhin Presseartikel
>> Kreisbote Sonthofen (KB) / >> Heimat Allgäu (HA)