Logo Die Südliche

Kunstausstellung " Die Südliche .2015"
< im Kunsthaus Villa Jauss Oberstdorf >

kultur-oa.de
-suche-




Die Jahresausstellung "die Südliche" wird von der <i> Kulturgemeinschaft Oberallgäu veranstaltet und mit getragen von den Veranstaltungsorten Immenstadt, Sonthofen und Oberstdorf. Neben Werken eines historischen Gastes zeigen bildende Künstler und Künstlerinnen, die im Landkreis Oberallgäu (mit Kleinwalsertal/Jungholz) leben
oder von hier stammen
( <i> 'Abgewanderte') i.d.R. vier Arbeiten
Kulturgemeinschaft OA







2014 <i>

Die Südliche 2015 vom 25.Oktober bis 22.November 15
Kunsthaus Villa Jauss Oberstdorf - Öffnungszeiten Di bis Fr von 15 - 18h | Sa + So  11 - 18h

Info aktuell

sitemap

vergrößern/Weiterleitung  -  bitte auf die Vorschaubilder klicken Südliche 2015 Plakat

Kunsthaus Jauss
Kunsthaus Villa Jauss
Kunsthaus Villa Jauss
2015  - 13. Jahresausstellung Die Südliche >Plakat  >Flyer1  >Flyer2  
Die Ausstellung ist inzwischen eine der interessantesten Kunstveranstaltungen im Allgäu geworden. Eine Jurierung findet nicht statt. Kunstbezogene Veranstaltungen begleiten diese Gemeinschaftsausstellung, bei der 2015 fünf Kunstpreise ausgelobt werden.
Durch einen Kunstpreis wird ein Künstler oder ein Kunstwerk gewürdigt mit einer Trophäe, Auszeichnung, Ausstellung, Ankauf, Medaille, Urkunde - und/oder dotiert mit einem vorher festgelegten Preisgeld. Zu den renommiertesten undotierten Kunstpreisen zählen der Goslaer Kaiserring oder der Deutsche Fernsehpreis; auch der Lovis-Corinth-Preis war von 2000-2008 undotiert. Förderpreise sind i.d.R. mit Preisgeld oder Stipendium verbunden.

KVJ Südliche 2015

 zur Ausstellung

Die Südliche 2015 findet turnusgemäß im <i> Kunsthaus Villa Jauss, Oberstdorf statt

KVJ Südliche 2015

- Begrüßung Dr. Magdalena Willems-Pisarek für die Kulturgemeinschaft Oberallgäu (links)
  
Vortrag zum Konzept 'Die Südliche'
- Bildervortrag zum 'Historischen Gast' Otto Sieber durch Wilhelm Geierstanger
  3 Kunstpreise
 
- Der 1. Ankauf der Sparkasse Allgäu - Verleihung durch Heribert Schwarz Vorstandsmitglied
 
an Lucia Hiemer, Waltenhofen für Skulptur Skelett (unten links)
- AÜW Kunstpreis 'Ausblick' 2015 - Verleihung durch Michael Lucke Geschäftsführer
 
an Ursula Peters, Sonthofen, für Textilmalerei Churning Water verbunden mit einer
  Ausstellung in der Stadtsäge/AÜW (unten Mitte)
 
sowie Ausstellungen für
Kristina Johlige Tolstoy und Monika Herlein
- Kunstpreis des Landkreises Oberallgäu - Verleihung durch Landrat Anton Klotz  
  an Bildhauerin Waltraud Funk, Immenstadt für Skulptur Das Jahr 2015
(unten rechts)
- Musik : Hans-Jürgen Gerung
3 Kunstpreise "Kunst ist regionale Identität" >P | "Kunst braucht Raum" Kreisbote 28.10.15 >P

Werke
info
Links
zu allen Ausstellern
unter


Vernissage
3 Kunstpreise
 
Sa 24.10./18h
(für geladene Gäste) 
KVJ Südliche 2015 KVJ Südliche 2015 KVJ Südliche 2015 KVJ Südliche 2015 Südl/Kunstpr. Foto:Gutsmiedl
Programm
 >Flyer1  >Flyer2
weitere Veranstaltungen während der Ausstellungsdauer  
KVJ Südliche 2015 KVJ Südliche 2015 KVJ Südliche 2015 KVJ Südliche 2015 KVJ Südliche 2015
KVJ Südliche 2015 - Mi 28.10.15/19h - Kunstpreis Johann-Georg-Grimm-Preis
  Verleihung durch W.Gunther le Maire (Förderverein Bildende Kunst Schwaben Süd) an
  Maler Horst Weiss, Oberstdorf für sein Lebenswerk (mit kleiner Bildpräsentation)
- Vorstellung Ein Format-ein Preis Thema 'Gipfel' 
 Sa 31.10.15/16h - Künstler-Führung durch die Ausstellung Südliche 2015 Flyer

Südliche 2015 Flyer

 So 01.11.15/18h

- Vortrag Ansätze zur Einschätzung der Qualität in der Bildenden Kunst W.Gunther le Maire
Mancher Besucher einer zeitgenössischen Kunstausstellung fragt sich mitunter bei einem ausgestellten Werk: Warum ist das jetzt ein Kunstwerk? Bei anderen Arbeiten sagt vielleicht ein Hobbymaler: Das kann ich auch. Bei vielen Kunstfreunden besteht auch eine große Unsicherheit, ob das, was einem gefällt, auch qualitativ ein gutes Kunstwerk ist. Umgekehrt steht man vor einem Bild oder einer Skulptur und ist hingerissen, könnte aber kaum formulieren, warum. Über Geschmack lässt sich nicht streiten, sagt das Sprichwort. Aber ganz so einfach ist es nicht...
Anhand einiger Beispiele werden praxisnah die Beurteilungen durch Juries dargestellt. Weitere Beispiele zeigen, wie sich der allgemeine Geschmack verändert - und das in recht kurzen Zeitabständen.

 Fr 06.11.15/18h

- architekturforum allgäu Wasser und Brunnen im öffentlichen Raum
Impulsvortrag von Franz G. Schröck Geschäftsführer

einbezüglich Brunnen in öffentlich zugänglichen privaten Gebäuden und Flächen -
anschließend Diskussion
 Sa 07.11.15/16h - Künstler-Führung durch die Ausstellung
 So 08.11.15/16h - KINDERSONNTAG bei Die Südliche
 Sa 14.11.15/16h - Künstler-Führung durch die Ausstellung

 So 15.11.15/16h

- KINDERSONNTAG bei Die Südliche

 Finissage
 
So 22.11.15

- Begrüßung und erste Bilanz Dr. Magdalena Willems-Pisarek  Musik Achim Rinderle
- Sonderpreis der Geiger-Unternehmensgruppe
- Verleihung durch Pius Geiger an Christoph Schneider (Foto links)
- Kinderpreis Wichtel Virdo der Gemeinde Wertach
- Verleihung durch Bürgermeister Klaus Jehle an Lucia Hiemer für Skulptur Skelett (F. rechts)
Die Kinder konnten ihren eigenen Favoriten bei Die Südliche wählen. Der ausgewählte Künstler bekommt bei der Finissage den Kinderpreis Wichtel Virdo. Der Wichtel ist ein Markenzeichen der Gemeinde Wertach,
die diesen kleinen Preis auch finanziell unterstützt. Es gibt einen kleinen Betrag für den Künstler und für eine ausgeloste
Klasse, die uns besucht hat, einen Besuch der Indoor-Spielhalle Wertach.
KVJ Südl. 2015

KVJ Südl. 2015
KVJ Südl. 2015

 Rückschau

 Die Südliche 2014  im Museum Hofmühle Immenstadt  >mehr

  Aussteller 2015 im Überblick
neu dabei

'Abgewanderte

 33 Künstler und Künstlerinnen
 Nic ALBRECHT, Bad Hindelang
 Magnus AUFFINGER, Gunzesried
 Matthias BUCHENBERG, Vorderburg-Rettenberg
 Gundela ENZENSBERGER, Sonthofen
 Christoph FINKEL, Bad Hindelang
 
Peter FLESCHHUT Berlin / Immenstadt 
 
Hans FRIEDRICH, Waltenhofen-Hegge
 Waltraud FUNK, Immenstadt 

 Elisabeth GEDULD, Sonthofen
 giorgio - Jürgen MOOS, Immenstadt-Stein
 Thomas
GUGGEMOS, Betzigau
 Tobias
HANTMANN, Düsseldorf / Kempten
 Arnulf HEIMHOFER, Burgberg
 Monika HERLEIN, Waltenhofen
 Lucia
HIEMER, Waltenhofen
 Kristina
JOHLIGE TOLSTOY, Oy-Mittelberg 

 Gunther LE MAIRE, Immenstadt-Bühl
 Franz MEIER, Sonthofen
 Johannes MÜLLER, Stuttgart / Immenstadt
 Uwe NEUHAUS,
Altusried
 Doris
NEUMANN, Sonthofen
 Ursula PETERS, Sonthofen
 Stephan RUSTIGE, Wiggensbach
 Rosemarie
SCHACHINGER, Oberstdorf
 Bertram SCHILLING, Sonthofen
 Regine SCHIRMER, Oberstdorf
 Christoph SCHNEIDER, Oberstdorf/Tiefenbach
 Stefanie
SIERING, Ulm / Sonthofen
 Wolfgang STEINMEYER, Waltenh.-Hatzenberg
 Michael VOGLER, Immenstadt-Gnadenberg
 Horst WEISS, Oberstdorf
 Elke WIELAND, Immenstadt
 Dr. Magdalena WILLEMS-PISAREK, Wertach

A
U
S
S
T
E
L
L
E
R

2015
Werk Otto Sieber

und als historischer Gast der Oberstdorfer Maler Otto Sieber (1919–1990)
Kunstgeschichte(n) 100 von W.Gunther le Maire, 7.3.2009 >P

 Das Malen von Bildern war ihm mindestens genauso wichtig wie sein 'bürgerlicher' Beruf als Malermeister. Schon als Schulbub zeichnete er für sein Leben gern, doch der II.Weltkrieg verhinderte das akademische Studium. Seine Aquarelle zeichnen sich durch Leichtigkeit und Frische aus, die Ölbilder sind kräftig in leuchtenden warmen Farben gehalten, die Zeichnungen in präzisen Linien sind lebendige Wiedergaben von Menschen, Tieren und Landschaften aus der Allgäuer Bergwelt. Seine Bilder von Alt-Oberstdorfer Straßen und Gassen inzwischen zu Dokumenten geworden, südländische Landschaft oder ein Dorf am Mittelmeer hielt er während seiner Reisen auf Papier fest.

Otto Sieber
  Presse/Info zur Ausstellung (Auswahl)  

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis Ab 1. August 2013 dürfen auf Grund der geänderten Rechtslage (Leistungsschutzrecht)
leider
keine Artikel
über die regionale Kunst und Kultur der >> Allgäuer Zeitung | >> Allgäuer Anzeigeblatt
 mehr zur Verfügung gestellt werden. Bitte informieren Sie sich in deren Print- und Onlineausgaben.

Südl/Kunstpr. Foto:Gutsmiedl
 info weitere Information zur Ausstellung finden Sie auch unter www.diesüdliche.de >>
 Presse "Eine Qualitätsfrage" Kunst ist mehr als Geschmackssache Vortrag 1.11/18h Kreisbote 31.10.
3 Kunstpreise
"Kunst ist regionale Identität" | "Kunst braucht Raum" Kreisbote 28.10.15

>P
>P
>P
  vergrößern/Weiterleitung  -  bitte auf die Vorschaubilder klicken
<i> weitere info auf Kultur-oa; >i weitere info bei z.B. Wikipedia; >> Weiterleitung auf fremde Webseiten
 weiterhin Presseartikel
>> Kreisbote Sonthofen (KB) / >> Heimat Allgäu (HA)