Foto:Tomislav Paunkovic

TOMislav PAUNkovic / Jungholz
< Stillleben und Miniaturen >

kultur-oa.de




Künstler

 Kunstmaler Tom Paun - TOMislav PAUNkovic
Miniaturen
in Öl ab
30 €  - Information zu Werk und Vita
Sonderverkauf wegen Auflösung einer Privatsammlung
(
Preise stark reduziert - weit unter üblichem Verkaufspreis - zum Vergleich >F)

Die Südliche





<i>  mehr Künstler / Künstlerinnen aus dem Allgäu unter <i>

 

zum künstlerischen Schaffen

Info aktuell

sitemap
- zum Vergrößern bitte auf die Vorschaubilder klicken -

  Verkauf der Bilder aus der Zeit der 'ehrenamtlichen' Arbeit und Unterstützung * des Kunstmalers von 1998 bis 31.12.2007
 Information
zu Werk und Vita von Tomislav Paunkovic oder 'Tom Paun'

Werk Paunkovic Malerei  des  Monats

rechts :
Zwiesprache 390 €  1999 - 50x70 - Öl/Lwd
links : Zuneigung
150 € - ca. 27x20 cm - Öl auf Holz
Paunkovic

 

Tom Paun - Tomislav Paunkovic

 

Tomislav Paunkovic, inzwischen österreichischer Staatsbürger, lebt und arbeitet seit 1980 in Jungholz/Tirol
zunächst als Küchenhilfe, später als Koch, sowie als Skilehrer/Jugendtrainer, ab 1990 als freischaffender Kunstmaler
und in Gamzigradska Banja in Serbien, wo er 1952 in Knjazevac geboren wurde.
Porzellanmalerei 1973-75 Fakultät für angewandte Künste/Abteilung Keramik und Glas/Prof.L.J.Jovanovic Belgrad >P
Neben schlichten Stillleben, wo seine Stärke liegt, gilt seine (Vor) Liebe (sehr) jungen Frauen >F für erotische Serien,
meist unter Verwendung der Farbschicht von Reklamepostern nach Art einer Frottage, mit gemalten Früchten, Gläsern usw,
ferner Bilder mit christlichen Symbolen und Heiligen oder scheinbar endlose Landschaften mit hohem Himmel,
weiblichen Gesichtern und Körpern, sowie Schimären, auf die hier nicht eingegangen werden soll.

Werk Paunkovic (Ausschnitt)

Werk Paunkovic:Ausschnitt

links: Für Perfektion im Detail bekannt und geschätzt, fordert heute leider die (Über)Größe ihren Tribut, es empfiehlt sich bei vielen neueren, oft dekorativen Arbeiten mehr 'Abstand' (rechts)
z.B. hellblauer Streifen als 'Schatten' und Abgrenzung zum Hintergrund ...

Werk Paunkovic

Werk Paunkovic 2008

 

letzte Einzelausstellung im Oberallgäu

 
TP + Mode

Bilder dekorativ in Szene gesetzt ... im Damenmodegeschäft
vom 26.9. bis 11.10.15 Kronenstraße 29
zur 3. Kunst Nacht Kempten >mehr

TP + Mode
         

Ankäufe aus der Zeit der 'ehrenamtlichen' Arbeit und Unterstützung des Kunstmalers Paunkovic von 1998 bis 31.12.2007
- zu den folgenden Angaben liegen umfassende Bild- und Textnachweise vor -
bitte beachten Sie dazu den 'Hinweis' auf der Webseite tompaun bis 5/2013 pdf
* u.a. bei den Einzelausstellungen Kunsthalle Kempten (1999 und 2006), Dengel-Galerie Reutte/T (2000), Villa Jauss Oberstdorf (2003),
Galerie Drehscheibe Wiggensbach (2003), Galerie AugenBlick Tannheim/A (2004/05), WIZ Wiggensbach (2005/06 mit M. Lazovic)
Museum im Ballhaus Imst/A (2007),
Artland Galerie Immenstadt (2007);
- die für 2007 ebenfalls geplante Ausstellung im Kunsthaus Seen Winterthur/CH kam
nicht zustande -
Veranstaltungen Berufsverband BBK
: Quellen der Kunst offene Ateliers (2006) Künstlermesse Augsburg/Zeughaus (2006)
2003-10/2004 über viele Monate intensive gemeinsame Arbeit am Konzept für eine Künstler-Monografie
deutsch/serbisch - Layout, EDV, Werkfotos, Texte/deutsch - Arbeiten eingestellt bei ca.320 Seiten, da nicht finanzierbar - dafür
Kunstband 10/2004 (65 S. deutsch/serbisch - Layout, EDV, Werkfotos, Texte/deutsch, Druckvorbereitung)
2005 Idee und Entwicklung zur neuen Serie 'Miniaturen XL' - erstmals ausgestellt Hohes C (MOD Ostallgäuer KA)
10/2004 - 31.12.07 umfassende und ständig aktualisierte Webseite mit großer Galerie
Präsenz in zahlreichen online -Kunstseiten, -Künstlerverzeichnissen, -Galerien im In- u. Ausland
Teilnahme und Finanzierung von online -Ausstellungen und -Wettbewerben z.B. bei Saatchi/London, artrom gallery/Rom,
sowie kostenpflichtigen Ausstellungsbeteiligungen :
2007 : art domain/Leipzig und Kunstforum International/CH (ist übrigens in Meisterschwanden und hat mit
Zürich nichts zu tun), 
Erstellung von Ausstellungskatalogen, Druckstücken (Kunstpostkarten, Kunstdrucke etc), Preislisten, Projektionsvorlagen
Anbahnungen /Schriftverkehr/Korrespondez u.a. mit Galeristen, Interessenten, Käufern, Sponsoren; Pressearbeit
Materialeinkäufe, Bildertransporte Einzel/Gruppenausstellungen (allgäuweit; Augsburg, Krumbach, Tirol) und vieles, vieles mehr ...

Werke / Foto

zu Thematik und Arbeitstechnik

Werke / Foto

Paunkovic

Vielleicht war es ja die Verleihung des Johann-Georg-Grimm-Preises 2010,
die ihn zu dem Schritt bewogen hat, nicht mehr nur selbst Bilder zu malen, sondern sein erstaunliches Können, das er sich mit den Jahren angeeignet hat, in (2) Volkshochschulkursen weiterzugeben - Erfahrung als Lehrer auf der Skipiste
hat ja er und Malen ebenso wie Skifahren
lässt sich nur bedingt mit Worten vermittelt. 

Und viel erklärende Worte - zumindest zur Thematik seiner Stillleben - sind auch nicht nötig,
handelt es sich bei Paunkovic doch um einen Vertreter der realistischen Malerei,
und seine Sujets sind seit Jahrzehnten gleich geblieben und vertraut :
Gläser, Töpfe, Schüsseln mit Gebrauchsspuren, Lampen, Milchkannen und immer wieder Früchte,
in den letzten Jahren zunehmend im Xl- und XXL-Format - dekorativ, fast plakativ leuchtend
meist vor schwarzem Hintergrund, arrangiert auf einer Holzplatte und in schrägem Licht.
 
Während der Professor an der AIBA, Johann Georg <i> Grimm, mit der Einführung der Plein-Air-Malerei in Brasilien neue Wege beschritt und sein Motiv in natürlichem Licht und Umfeld
 und in begrenzter Zeit darstellte, will Tomislav Paunkovic nichts dem Zufall überlassen :
Früchte und Gegenstände werden sorgsam inszeniert, ausgeleuchtet und vielfach fotografiert.
Nur die besten Fotografien werden zur Vorlage für seine altmeisterlichen Stillleben.
Schon in den alten Malerwerkstätten großer Meister wurden Vorzeichnungen nicht
 'frei Hand' auf die Leinwand gezeichnet, sondern man bediente sich eines Rasters,
um Details und Proportionen exakt 1:1 zu übertragen. Heute wird die Vorzeichnung durch
ein Foto ersetzt, mittels Bildprojektor in beliebiger Größe auf die Leinwand 'geworfen'
und mit Bleistift Konturen und Details minutiös übertragen.
 
 Nun erfolgt der Farbauftrag, beginnend mit dem Hintergrund. Während der Künstler früher ausschließlich Ölfarben benutzte, wurden diese in den letzten Jahren mehr und mehr durch Acryl ersetzt - preiswerter und schneller trocken, so dass zügiger weitergearbeitet werden kann.
Dann folgen Schicht um Schicht das Lasieren und das Herausarbeiten von Details,
wofür der Künstler dann auch Ölfarben verwendet. Für Perfektion im Detail bekannt und geschätzt,
fordert heute leider die (Über)Größe ihren Tribut, und es empfiehlt sich bei vielen Arbeiten
ab 2008 etwas mehr Abstand. Durch seine Maltechnik bleibt der Farbauftrag trotz mehrerer Schichten dünn, glatt und ebenmäßig, man glaubt fast, einen Druck oder ein Foto vor sich zu haben.
Zwischenfirnis
- ein schnell trocknendes Öl, das späteres Nacharbeiten erlaubt - als Schutzschicht sorgt zugleich für Brillanz - so entstehen Stillleben mit dem Glanz alter flämischer Meister ...

Paunkovic

Die Liebe ist anderswo
verkauft

Am Fenster
verkauft

Paunkovic Miniatur Paunkovic

Viehscheid 290 €
2003 - 50x60 - Öl/Lwd

 Johannisbeeren/Glas 20x17 Öl/Lwd 90 €

Paunkovic Paunkovic

Allgäuer Schmelztöpfle
2003 - 40x40 -
175 €

Ohnmacht  125 €
2002 -22x29 - Öl/Holz

Paunkovic Paunkovic Paunkovic

Paunkovic

Paunkovic Paunkovic

Schattenspiel 190 €
2003-25x60 Öl/Lwd

Diptych.Ausbruch 325€
2003-je 100x35 Pastell
Bilder einer Ausstellung I 250 + II rechts: unverk.
2004-66x30 und 73x33 - MT/Öl/Lwd
Mitten ins Herz 100€
2001- 26,5x40 Öl/Lwd

Alter Küchentisch 490€
1999 - 60x70 Öl/Lwd

zum Vergrößern bitte auf die Vorschaubilder klicken - Maßangabe cm - Preise ohne Rahmen zuzügl. Versand

Malkurse - Oberallgäuer Volkshochschule 2011/2012

'Meine Bilder sprechen für sich' war bisher meist die Reaktion,
befragt man gelernten Porzellanmaler zu seinen Werken - zumindest wenn man eine deutsche Antwort erwartete ...
2011/2012 bot Tom Paun (Paun = serbisch für 'Pfau') wie er sich auch nennt, interessierten Hobbymalern
als Kursleiter der Volkshochschule Oberallgäu Einblick in seine Arbeitsweise :
"Wir widmen uns den Techniken der flämischen "Alten Meister" in Form von Stillleben, und lassen diese aus der Dunkelheit leuchten." (lt. Kursbeschreibung)
letzter Kurs - noch mehrere Plätze frei - Di 28.2./18.30-20.30 - Di 27.3./5 Abende 60 € + Materialkosten -
leider keine weiteren Kurse

weitere info

Künstlerwebseite    www.tompaun.com     |    Tom Paun bei wikipedia >i
- zum Vergrößern bitte auf die Vorschaubilder klicken -
bei Interesse

an Werken

<i> weitere info auf Kultur-oa; >i weitere info bei z.B. Wikipedia; >> Weiterleitung auf fremde Webseiten
Presseartikel bis 1.8.13 (Leistungsschutzrecht) i.d.R. wenn nichts anderes angegeben Allgäuer Anzeigeblatt
 


home